Test - 4x4 Evolution : 4x4 Evolution

  • PC
Von Kommentieren
4x4 Evolution
Nicht umsonst heisst diese Strecke 'Motorcross'!

Realismus pur?Auf der einen Seite ist '4x4 Evolution' der wahrscheinlich realste Offroad-Racer, den es gibt - besonders was die Fahrphysik betrifft - auf der anderen Seite aber ist '4x4 Evolution' durch einige ziemlich irreale Eigenschaften gekennzeichnet.

So sehr ihr euch auch anstrengt, es wird euch kaum möglich sein, euer Fahrzeug zum Umkippen zu bringen. Die Verhältnisse müssen schon sehr extrem sein, damit euer Fahrzeug mal den Boden unter den Reifen verliert. Das ist natürlich keinesfalls ein Nachteil, aber Freunde von realen Racing-Simulationen werden damit keine Freude haben. Auch die oben genannten Bugs hemmen den Realismus von '4x4 Evo'.

4x4 Evolution
Hier könnt ihr euch die Infos zu euren Trucks ansehen.

Umso besser ist dafür die exakte Fahrphysik gelungen, die auch von Profis in der Offroad-Szene gelobt wird. Der Unterschied ist gewaltig, ob man nun mit einem einfachen Profil oder mit den besten Spikes durch schlammige Wälder oder eisige Gegenden fährt. Besonders letzteres zählt zu den interessanteren Strecken, da man wirklich aufpassen muss, dass einem der Wagen beim Bremsen nicht in den nächstbesten Graben rutscht.
Die Fahrzeugdetails sind leider nicht allzu gut gelungen. Selbst wenn man schon zehn mal gegen eine Wand gerast ist, wird man keine Unterschiede bei seinem Truck feststellen können. Das einzige, was den Fahrzeugen ein wenig Leben einhaucht, sind die Bewegungen der virtuellen Fahrer und das Hochschleudern vom Dreck der Reifen.
Was dem Fahrzeug an Details fehlt, wurde in den Strecken eingebaut. Diese sind nur so voll von Lebendigkeit. Sind es bei manchen Umgebungen nur ein paar Vögel, die, von eurem Auto aufgeschreckt, vom Boden abheben und ein paar Autos, die gelegentlich den Weg des Spielers kreuzen, so sind es auf der Strecke 'Restricted Area' schon zahlreiche Flugzeuge und Helikopter, die ununterbrochen zum Himmel aufsteigen oder auf dem Flugplatz landen und Tanklaster, die deinen Weg so abschneiden, dass ihr womöglich wertvolle zehn Sekunden verliert.
Die schönen detailreichen Strecken werden übrigens von fetziger Musik untermalt, die wirklich ausgezeichnet zu einem Offroad-Racer passen und das Geschehen vorantreiben.

4x4 Evolution
Die Wiederholung lässt sich vielfach bearbeiten.

Der Weg zum Ruhm
Neben dem Multiplayer-Modus stösst wohl der Karriere-Modus auf das grösste Interesse. Bevor ihr jedoch eure Karriere in die Wege leiten könnt, müsst ihr euch zuerst einmal einen Wagen kaufen. Anfangs steht euch nur ein Grundkapital von 30'000 Dollar zur Verfügung. Ähnlich wie in 'Gran Turismo' für die PlayStation müsst ihr zuerst mit schlechteren Trucks auskommen und durch Gewinnen von Rennen Geld verdienen, damit ihr neuere Autos kaufen oder die alten mit neuen Teilen aufrüsten könnt. So hängt es von euren Fahrkünsten ab, was ihr euch alles leisten könnt.

Eure mehr oder weniger selbst gebastelten Wagen könnt ihr dann auch im 'Schnellen Rennen' und im Multiplayer-Modus verwenden. Dieser macht bei '4x4 Evo' besonders viel Spass. Sobald ihr auf 'Multiplayer' geklickt habt, entscheidet ihr euch zwischen LAN und Internet. Das gesamte Multiplayer-Menü ist sehr schnell zu verstehen. Es erinnert ein wenig an das der MSN Gaming Zone. Man kann vor jedem Spiel mit seinen Gegnern chatten, zwischen verschiedenen Räumen wählen und dann endgültig den Mehrspielerkampf antreten. Ein besonderes Feature im Multiplayer-Modus bietet die Kompatibilität zur Segas Dreamcast. Das Internet verbindet PC und Konsole. Damit wird es euch möglich sein, gegen User dieses Gerätes anzutreten.

Damit euch die Strecken nie langweilig werden, könnt ihr euch aus dem Internet einen Streckeneditor downloaden, der für unendlich viel Spielspass sorgen soll. Allerdings konnte ich den besagten Editor nicht ausfindig machen und ihn somit nicht auf Leistungsfähigkeit testen.

 

Fazit

von Seventh Solid
'4x4 Evolution' zählt sicherlich zu den besten Rennspielen, welche zur Zeit auf dem Markt erhältlich sind. Dadurch hat Terminal Reality wieder einmal bewiesen, dass man trotz der Einfältigkeit dieses Genres immer wieder neue Ideen in solche Spiele einbringen kann. Zu diesen guten Ideen zählt unter anderem der Streckeneditor. Auch die Standardbausteine wie Grafik, Sound und Gameplay sind sehr gut gelungen. Die relativ leicht zu erlernende Steuerung dürfte auch für Anfänger kein allzu grosses Problem darstellen. Trotz allem kann ich nicht behaupten, dass mit '4x4 Evolution' ein neuer Meilenstein in der Geschichte des Rennspiel-Genres gesetzt werden konnte.  

Wertung

  • PC
    85
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel