News - AMD : Preise und Termin für Ryzen-Threadripper-Prozessoren bestätigt

    Von Kommentieren

    AMD widmet sich mit seinen neuen Prozessoren der Ryzen-Threadripper-Reihe dem High-End-Desktopmarkt. Nun hat man sich zu Preisen und Verfügbarkeit geäußert.

    In einer Pressemeldung sowie einem Video mit CEO Lisa Su hat AMD Details zur Verfügbarkeit der Ryzen-Threadripper-Prozessoren sowie den Ryzen-3-Desktop-CPUs bekannt gegeben.

    Die Threadripper-Reihe ist für den High-End-Desktopmarkt demnach ab Anfang August verfügbar. Neben dem bereits angekündigten 16-Core-, 32-Thread-Modell präsentiert AMD auch ein 12-Core-, 24-Thread-Modell. Beide können übertaktet werden, nutzen die neue Socket TR und verfügen über Quad Channel DDR4 sowie PCI Express mit 64 Lanes. Der Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen verfügt über einen Basistakt von 3,4 GHz mit einem Precision Boost von 4,0 GHz, während Ryzen Threadriper 1920X mit 12 Kernen einen Basistakt von 3,5 GHz und einen Precision Boost von bis zu 4,0 GHz liefert.

    Wie im Video demonstriert erreichen beide Ryzen Threadripper CPUs in Cinebench r15 bessere Leistungswerte als der Intel 7900X. Vorbestellungen vor dem Launch Anfang August sind für die Alienware Area-51 Threadripper Edition ab dem 27. Juli möglich.

    Die Ryzen 3 Desktop CPUs sind 4-Core-, 4-Thread-Zen-basierte CPUs und sind in zwei Desktopmodellen verfügbar. Ryzen 1300X hat einen Basistakt von 3,5 GHz und Boost bis zu 3,7 GHz. Der Ryzen 3 1200 verfügt über einen Basistakt von 3,1 GHz und Boost bis zu 3,4 GHz. Der Verkaufsstart für beide Modelle ist weltweit der 27. Juli.

    Die Ankündigungen im Überblick:

    Ryzen Threadripper – Verkaufsstart Anfang August

    • Ryzen Threadripper 1950X: 16 Cores, 32 Threads, 3.4/4.0 GHz, $999
    • Ryzen Threadripper 1920X: 12 Cores, 24 Threads, 3.5/4.0 GHz, $799

    Ryzen 3 – Verkaufsstart 27. Juli

    • Ryzen 3 1300X: 4 Cores, 4 Threads, 3.5/3.7 GHz
    • Ryzen 3 1200: 4 Cores, 4 Threads, 3.1/3.4 GHz

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel