Test - Anstoss 4 Edition 03/04 : Anstoss 4 Edition 03/04

  • PC
Von Kommentieren

Verhandlungen erfordern Fingerspitzengefühl
'Anstoss 4 Edition 03/04' könnte man auch als 'Anstoss 4'-Erweiterungspack verkaufen - denn auch die Transfers von Spielern wurden erweitert und erfordern mehr Fingerspitzengefühl von euch, um euren Lieblingsspieler in das Team zu locken. Der Wechsel des Spielers ist auch von verschiedensten Faktoren abhängig. So wird ein argentinisches Jungtalent nur den Verein wechseln, wenn der Trainer die spanische Sprache beherrscht und weitere Argentinier im Team spielen. Sind diese Faktoren gegeben und zeigt sich der Spieler verhandlungsbereit, erfolgt ein medizinisches Gutachten. Danach müsst ihr einen Termin für die Hauptverhandlung festlegen und wenn mehrere Vereine an dem Spieler interessiert sind, erfolgt das Zerren um diesen und es kommt zu einer Auktion à la Ebay. Verhandlungen mit Fußballern anderer Mannschaften sind ja zweifelsohne etwas Schönes, allerdings nur wenn die finanziellen Mittel dafür gegeben sind. Sind die Zahlen eures Budgets jedoch vorwiegend rot, ist es ratsam, auf eure Amateurmannschaft zu setzen. Denn neuerdings ist es möglich, Talente aus dem Amateurkader in der ersten Mannschaft mittrainieren zu lassen, damit sie so Erfahrungen sammeln können.

Cheerleader, Feuerwerk und Blasmusik
Halbzeitansprachen sind gefürchtet, können aber auch motivieren. In 'Anstoss 4' hatten die Worte der Trainer während der Pause kaum Auswirkungen auf das Match und beschränkten sich auf vier verschiedene Varianten. Nun haben die Predigten der Trainer sehr wohl Einfluss auf die Lauf- und Kampfbereitschaft eurer Fußballer und werden, nachdem sie ausgesprochen wurden, mit Kommentaren der Spieler entweder für richtig betrachtet oder schlechtestenfalls belächelt. Zudem könnt ihr sowohl vor dem Spiel, während dem Spiel und nach der Partie zu euren Mannen sprechen. Seid ihr in der glücklichen Lage, ein Heimspiel austragen zu dürfen, habt ihr auch die Möglichkeit, das Halbzeitprogramm nach euren Wünschen zu gestalten - zum Beispiel mit einer Heiratsshow oder einem Feuerwerk. Nach einer kurzzeitigen Pause in 'Anstoss 4' ist auch das Maskottchen Pallino wieder mit von der Partie und wird euch mit nützlichen Prognosen zur Seite stehen.

Keine durchgehenden 3D-Partien
Die kompletten Partien in 3D wurden gestrichen, dafür fand Ascaron für den Szenenmodus wieder ein Plätzchen in der Software. Dieser Schritt resultierte aus der schrecklich anzusehenden 3D-Grafik und der schier erdrückenden Kritik, die sich Ascaron diesbezüglich gefallen lassen musste. Allerdings wurde die Grafik kaum verändert, lediglich die Animationen der Fußballakteure sind flüssiger geworden. Fouls ohne Gegnerkontakt, das Vergeben von 100-prozentigen Tormöglichkeiten und die sich ständig wiederholenden Spielszenen lösen jedoch immer noch Haarsträuben und Entsetzen aus. An der musikalischen Untermalung und an der Steuerung hat sich gegenüber dem Vorgänger nichts verändert.

 

Fazit

von Thomas Derflinger
Ascaron hat gut daran getan, dieses Spiel nicht unter den Namen 'Anstoss 5' zu verkaufen, denn 'Anstoss 4 Edition 03/04' ist eher ein Add-on und von Bugs bereinigtes Game als eine komplette Neuentwicklung. Dieses Spiel ist zwar solide, aber es fehlen die zündenden Ideen für die die Gütersloher Softwareschmiede bei ihren Entwicklungen bisher bekannt war. Die Grafik ist leider immer noch unschön anzusehen und die Musik wurde vom Vorgänger übernommen. Die neuen Features wie zum Beispiel das Kräftemessen, die überarbeiteten Taktikfenster, der von Fans hergestellte Wochendurchlauf und der Treuebonus könnten jedoch Anreiz sein, Ascaron eine zweite Chance zu geben und das Spiel zu kaufen - obwohl ich mir viel mehr von diesem Titel erwartet hätte.

Überblick

Pro

  • erweiterter Transfermodus
  • nahezu bugfrei
  • Szenen- und erweiterter Textmodus
  • Treuebonus

Contra

  • kaum Änderungen gegenüber dem Vorgänger
  • magere Grafik
  • kaum nachvollziehbare KI
  • langweiliger Sound

Wertung

  • PC
    72
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel