News - Assassin's Creed Origins : Reichlich neue Inhalte im Januar

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Wer das ägyptische Assassinen-Abenteuer bereits zu den Akten gelegt hat, bekommt im Januar reichlich Gründe, es wieder hervorzukramen. Neben dem DLC The Hidden Ones stehen weitere neue Inhalte an.

Zwar gibt es noch keinen taggenauen Termin, aber irgendwann im Januar steht mit The Hidden Ones eine erste Erweiterung zu Assassin's Creed Origins an, die als Teil des Season Pass veröffentlicht wird. Der DLC spielt einige Jahre nach der Hauptstory und beschäftigt sich mit einer römischen Invasion in einem komplett neuen Gebiet. Zusätzlich wird Bayeks Levelgrenze von 45 auf 50 angehoben, sodass genug Anreiz zum Looten und Leveln vorhanden ist.

Abgesehen davon wartet ein neues Update auf euch, das parallel zu The Hidden Ones eingespielt wird. Selbiges erweitert den Loot-Pool um rare Gegenstände und gibt Bayek die Möglichkeit, Outfits beim Weber zu verkaufen. Zudem beinhaltet das Update eine neue Quest. Der Ubisoft Club wird zudem um einige Gegenstände erweitert, die ihr durch Ubisoft Play Points freischalten könnt, darunter zwei neue Waffen und ein Outfit.

Neue Events sind derzeit nicht in Sicht, ihr könnt euch im Januar aber wieder den Trials of the Gods widmen. Anubis will vom 9. bis 16. Januar verprügelt werden, Sobek in der darauffolgenden Woche. Am 16. Januar gibt es zudem ein neues Waffenpack namens The Almighty Pack, am 30. Januar folgt ein For Honor Pack.

Assassin's Creed: Origins - Prüfungen der Götter UbisoftTV Trailer
In diesem Video gewährt euch UbisoftTV noch einmal tiefere Einblicke in die "Prüfungen der Götter" in Assassin's Creed: Origins.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel