News - Assassin's Creed: Revelations : Informationen aus dem dritten Teaser-Trailer

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Zwei sehr kurze Teaser-Videos veröffentlichte Ubisoft bisher zum nächsten Assassin's-Creed-Teil. Ein dritter folgte nun und obwohl es auf den ersten Blick so wirken mag, als gäbe es so gut wie nichts darin zu sehen, können dennoch einige interessante Informationen daraus extrahiert werden.

Was wissen wir anhand der Trailer bis jetzt? Offenbar spielt Altair wieder eine große Rolle in Assassin's Creed: Revelations, da sein Name auf Arabisch eingeblendet wird, wie wir bereits berichteten. Weitere arabische Worte tauchten im zweiten Teaser auf, aber vor allem bekamen wir darin die Hand eines Assassinen zu sehen - allerdings könnte diese sowohl zu Altair, als auch zu Ezio oder vielleicht sogar einer neuen Hauptfigur gehören, da nicht genug von der Person enthüllt wurde.

Besonders spannend ist die Festung, die wir im Hintergrund sehen und ein Objekt, das aussieht wie der Diskos von Phaistos, einem der bedeutendsten griechischen Fundstücke. Möglicherweise könnte sich also einer der neuen Schauplätze in Griechenland befinden. Aber auch Istanbul kommt infrage, denn im dritten Video (siehe unten) zeigt uns Ubisoft die Hagia Sophia. Im selben Teaser taucht auch eine Zahlenfolge auf, die sich auf ein Datum beziehen könnte: 24.06.1459.

Spielt Revelations also wie Assassin's Creed 2 und Brotherhood im 15. Jahrhundert? Wir gehen davon aus, dass spätestens auf der kommenden E3 Detailinformationen von Ubisoft veröffentlicht werden. Schließlich soll das nächste Attentäter-Kapitel gerüchteweise noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Assassin's Creed: Revelations - Teaser Trailer #3
Und wieder gibt es ein paar kleine Infohäpchen zum neuen Assassin's Creed: Revelations.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel