Preview - Baldur's Gate: Dark Alliance : Baldur's Gate: Dark Alliance

  • PS2
Von Kommentieren
Baldur's Gate: Dark Alliance
Dann betrittst du die Stadt Baldur's Gate ...

Bei einigen der Fragen helfen euch die Gäste der Elfsong Taverne. Dazu gehört zum Beispiel Ethon, ein Freund von Alyth Elendara. Er ist ein ständiger Gast des Hauses und ist demnach auch über viele Dinge bestens informiert. Oftmals hat er eine wichtige Information oder einen hilfreichen Hinweis. Auch er verläuft sich in den Kellern der Taverne, weshalb wir ihn in einer der ersten Missionen finden und retten müssen. Bartley ist ein alter Mann, der einen Shop innerhalb der Taverne bedient. Falls ihr Equipment kaufen oder verkaufen wollt, ist er der richtige Mann für euch. Ist euer Inventar im Verlauf des Spieles voll, könnt ihr euch mittels einer Recall-Funktion zurück in die Taverne 'beamen', in der ihr eure gesammelten Schätze verkaufen könnt. Hier lassen sich auch wirksame Heiltränke und magische Tränke für eure Zaubersprüche erwerben. Keaira die Glücklose ist ebenfalls ein Stammgast der Elfsong Taverne. Ihre letzte Aufgabe bestand darin, eine Händler-Karawane zu beschützen, doch wurde die Karawane von einigen Dieben überfallen, die dann mit dem gesamten Hab und Gut verschwunden sind. Auch sie wird im Verlauf der Geschichte immer interessanter. Jherek ist eine eher mysteriöse Figur und bedeutet in der Regel nichts Gutes. Er trägt eine Kutte und wirkt aufgrund seiner direkten und leicht arroganten Art äusserst verdächtig.

Das Gameplay ist am ehesten mit Action-Rollenspielen wie zum Beispiel 'Diablo' zu vergleichen. Ihr kämpft euch durch zahlreiche Dungeons, Katakomben und Höhlen und erwerbt dadurch Erfahrungspunkte, die ihr zur Verbesserung eurer Eigenschaften einsetzen könnt. Dabei könnt ihr euch entweder auf eine Kampftechnik spezialisieren und diese perfektionieren oder die Spielfigur möglichst ausgeglichen aufwerten. Auf eurem Abenteuer-Trip werdet ihr auch zahlreiche Waffen, Objekte und Hilfsmittel finden, die ihr entweder verkaufen, liegen lassen oder benützen könnt. Wenn ihr beispielsweise ein Schild oder eine Rüstung findet, könnt ihr diese anziehen, um eure Defensiv-Eigenschaften zu verbessern. Zahlreiche Tränke für eure Lebens- und Zauberenergie werdet ihr ebenfalls finden, und diese werdet ihr auch am meisten brauchen. Eure Reserven regenerieren sich auch selbständig, doch benötigt ihr vor allem in kampfintensiven Situationen schnelle Heilungstränke.

Baldur's Gate: Dark Alliance
... und wirst von Dieben überfallen.

Das Geniale an 'Dark Alliance' ist, dass ihr euch nicht ausschliesslich alleine in die Dungeons stürzen müsst, denn auch ein Zweispieler-Modus wurde in das Spiel integriert. In diesem könnt ihr euch gemeinsam in die Katakomben stürzen und den finsteren Gesellen von Baldur's Gate das Lebenslichtlein auspusten. Dieser Kooperativmodus erhöht die Spielfreude natürlich massiv, denn ein solches Spiel macht zu zweit natürlich gleich doppelt so viel Spass.

Was den audiovisuellen Bereich angeht, kann man bereits jetzt schon sagen, dass 'Baldur's Gate: Dark Alliance' Grafik und Sound vom Feinsten bietet. Die Dungeons sind thematisch verschiedenartig angelegt und führen euch auch in fröstelnde Eislandschaften und gruselige Grabkammern. Atmosphärische Beleuchtungen, dynamisch schwenkbare Kameras und eine ruckelfreie Darstellung lassen jedem Rollenspiel-Fan das Wasser im Mund zusammenlaufen. Ausserdem sind die Monster- und Gegnerkreationen im Rahmen der D&D-Regeln absolut korrekt realisiert worden und dürften auch eingefleischte Fans dieses Rollenspiel-Universums angenehm überraschen. Alle Wesen wurden perfekt animiert und mit bildschönen Texturen versehen, welche die Spielwelt in voller Farbenpracht erstrahlen lassen.

Baldur's Gate: Dark Alliance
In den Kellern warten diverse Gefahren.

Dies trifft natürlich vor allem auch auf die Zaubersprüche zu. Jeder einzelne Zauberspruch ist eine Augenweide, egal ob es die relativ simple Feuerhand ist oder ein zerstörerischer Meteoritenhagel. Und da wir gerade von Spezialeffekten reden: Wartet mal ab, bis ihr die Wassereffekte im Spiel seht, denn diese sehen einfach atemberaubend aus. Springt ihr ins Wasser, bilden sich realistische Wellen, die sogar vom Rand und von Objekten im Wasser wieder abprallen. Auch wenn sich zwei Wellen treffen, wird der Welleneffekt etwas reduziert, was einfach unglaublich aussieht. Gerade in Abschnitten wie den Kanalisations-Leveln wurde dieser Effekt genial eingesetzt. Als wäre dies nicht schon genug, säuseln euch auch noch orchestrale Klänge vom Feinsten um die Ohren. Alleine das Lied in der Elfsong Taverne wird euch stundenlang als Ohrwurm verfolgen. Randnotiz: Die Elfsong Taverne heisst deshalb so, weil zu gewissen Zeiten eine Frauenstimme erklingt, die eine wunderschöne Melodie singt - doch niemand hat diese Frau bislang gesehen. Diese Melodie zieht sich wie ein roter Faden durch das Spiel und wird euch auch immer wieder begegnen, zum Beispiel wenn ihr durch die Strassen von Baldur's Gate wandert.

 

Fazit

Gameswelt Redaktion - Portraitvon Gameswelt Redaktion
Was wir bislang von 'Baldur's Gate: Dark Alliance' gesehen haben, hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Das Entwicklerteam von Snowblind Studios scheint es geschafft zu haben, ein äusserst komplexes Rollenspiel erfolgreich auf der Konsole neu zu erfinden. Während viel zu viele Firmen lediglich direkte Umsetzungen von PC-Spielen vornehmen, darf man nie vergessen, dass das Spiel ohne Tastatur spielbar sein muss. Snowblind Studios und Interplay sind auf dem absolut richtigen Weg. Der Zwei-Spieler Kooperativ-Modus macht ausserdem irrsinnig viel Spass. Bei 'Baldur's Gate: Dark Alliance' deuten alle Anzeichen auf einen absoluten Rollenspiel-Hit hin. Unser definitives Urteil erfahrt ihr in Kürze in unserem kompletten Review.  

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel