News - Battlefield V : Unzufrieden mit Frauen im Spiel? EA: Kauft es nicht!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

In Spielerkreisen wird vielerorts die Design-Entscheidung von DICE kritisiert, dass an der Front in Battlefield V auch weibliche Charaktere kämpfen. EA hat in Anbetracht dessen eine rigorose Aussage getroffen.

Frauen an der Front des Zweiten Weltkriegs? Wo bleibt da die historische Genauigkeit? Eine Frage, die zuletzt in Bezug auf Battlefield V in Spielerkreisen mitunter kontrovers diskutiert wurde. Electronic Arts scheint sich mit dieser Kritik aber gar nicht erst auseinandersetzen zu wollen, sondern macht eine rigorose Ansage: Wenn ihr etwas gegen Frauen in Battlefield V habt, dann kauft das Spiel einfach nicht!

Gegenüber Gamasutra äußerte sich EAs Chief Design Officer Patrick Soderlund zu den Diskussionen um die Frauen im Spiel. Demnach sei Battlefield V genau das Spiel, dass DICE machen wollte. Wer mit den getroffenen Design-Entscheidungen nicht leben könne, solle einen Bogen um den First-Person-Shooter machen.

"Das ist etwas, worauf das Entwicklerteam hingearbeitet hat", so Soderlund zum Thema. "Battlefield V handelt stark von bislang Ungesehenem, nicht Erzähltem und noch nie Gespieltem. Die allgemeine Annahme ist ja, dass es im Zweiten Weltkrieg keine Frauen gab. Aber es gab unzählige Frauen, die im Zweiten Weltkrieg  gekämpft und an diesem teilgenommen haben."

Weiter führt Soderlund aus, dass es heutzutage viele Frauen gebe, die eben auch Frauen in Spielen zocken wollen. EA stehe für diese Geschlechter-Vielfalt und schlussendlich sei Battlefield V dann doch nur ein Spiel.

"Wir stehen zu dieser Entscheidung, weil ich denke, dass Menschen, die das nicht verstehen, exakt zwei Möglichkeiten haben: entweder sie akzeptieren es oder sie kaufen das Spiel nicht. Ich bin mit beidem einverstanden", so Soderlund abschließend.

Battlefield V erscheint am 19. Oktober 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

Grand Operations in Norwergen - E3 2018 Video-Preview zu Battlefield V
Felix konnte auf der E3 2018 in L.A. bereits den neuen Grand-Operations-Modus ausführlich anzocken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel