News - BenQ W1700 : Neuer 4K-Projektor mit HDR-Unterstützung

    Von Kommentieren

    BenQ kündigt den neuen Heimkino-Projektor W1700 mit 4K UHD Auflösung und HDR an. Der Brummer soll im Januar 2018 in den Handel kommen.

    Für die echte 4K UHD Leistung mit 8,3 Millionen Pixeln verwendet der W1700 die 0,47 Zoll Single DMD DLP-Technologie. Die 4K Videoqualität des W1700 wird zudem durch HDR unterstützt und bietet dank automatischer Bildoptimierung mehr Helligkeit und einen größeren Kontrastumfang.

    Um den höchsten Standard für die Farbwiedergabe in der Filmindustrie zu erreichen, verwendet der neue Heimkino-Projektor die exklusive BenQ CinematicColor Technologie und das RGBRGB-Farbrad. Mit über 96% Abdeckung des Rec. 709 Farbraums mit präziser Delta E <3 Leistung soll der W1700 exakt die Bilder reproduzieren, die der Filmemacher zeigen wollte. Die audiovisuelle Leistung des W1700 soll durch die CinemaMaster Video+ und CinemaMaster Audio+ Technologien gewährleistet werden.

    Zum smarten Projektor wird der W1700, indem ein HDMI-Dongle wie BenQ QCast / QCast Mirror, Google Chromecast oder Amazon Fire TV Stick angeschlossen wird, die das Streamen von TV-Shows, Filmen, Sport und Videospielen auf die große Wohnzimmer-Leinwand ermöglichen.

    Ab Januar 2018 ist der neue Beamer für 1.799 Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel erhältlich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel