News - Beyond Good & Evil 2 : Zahlreiche Details zur Story & Zeitlinie

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

In einem Livestream am gestrigen Abend hat Ubisoft weitere Details zum vielversprechenden Beyond Good & Evil 2 bekannt gegeben. Dabei wurde nicht nur Gameplay gezeigt, auch Setting und Zeitlinie waren ein Thema.

An Beyond Good & Evil 2 arbeiten laut dem gestrigen Livestream mittlerweile rund 120 Personen von Ubisoft Montpellier. Darüber hinaus findet auch bei diesem Titel die für Ubisoft typische Zusammenarbeit mit anderen Niederlassungen des Entwicklers statt: Bei Beyond Good & Evil 2 sind das Sofia, Barcelona und Bordeaux. Aktuell fokussiert man sich auf die bevorstehende E3 in Los Angeles, wo es viele weitere Gameplay-Details geben soll. Dennoch hat man gestern Gameplay gezeigt und Details zum Setting bestätigt.

Das Spiel ist nach der Geburt von Jade, aber vor dem ersten Beyond Good & Evil angesiedelt. Im Jahr 2040 ermöglichte eine neue Maschine die Kolonialisierung des Weltraums durch die Menschheit. 2063 brach auf der Erde eine Krise aus, als sich die Künstliche Intelligenz gegen die Menschheit wandte. 2086 entstanden die ersten Hybriden, Kreuzungen aus Mensch und Tier, welche zu den treibenden Kräften der Weltraumkolonialisierung wurden.

2108 verlässt die Menschheit final die Erde. Verschiedene Expeditionen wurden fortlaufend nummeriert und hatten verschiedene Sektoren im All zum Ziel. In Beyond Good & Evil 2 wird vor allen Dingen das von der Expedition 3 entdeckte Sternensystem wichtig sein. Dort entsteht 2223 Ganesha City, das Herz des neuen Spiels.

  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 1
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 2
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 3
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 4
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 5
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 6
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 7
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 8
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 9
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 10
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 11
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 12
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 13
  • Beyond Good & Evil 2 - Artworks - Bild 14

Der Titel wird sich auf dieses Sonnensystem konzentrieren, es wird laut Senior Creative Director Michel Ancel aber auch außen herum einige Überraschungen geben. Dennoch will das Team nicht Millionen von Planeten erschaffen, auch weil alle im Titel vertretenen Planeten eine Bedeutung und eine eigene Story haben sollen. Ganesha City in System 3 heißt so, weil die Stadt beim Blick auf den Planeten der Form nach ähnlich zum indischen Sub-Kontinent auf der Erde aussieht.

Weiter geht die Geschichte im Jahr 2314, als ein riesiges Raumschiff attackiert und die Crew umgebracht wird. Das ist der Auslöser vieler mysteriöser Ereignisse. 2360 ist System 3 so reich geworden, dass immer wieder Piraten unterwegs sind und es angreifen. Daraufhin beginnt das goldene Zeitalter der Piraterie. Zu einem nicht genau bekannten Datum wird dann Jade im für das System dunklen Zeitalter geboren - unmittelbar vor dem Start von Beyond Good & Evil 2.

Infos zum Gameplay

Die Spielwelt soll sowohl auf das Einzel- wie auch Koop-Spiel ausgelegt sein. Man kann im All ein seltsames Tor finden, das sowohl anziehen als auch abschrecken soll. Die Hybriden vermuten dahinter neues Leben, aber niemand weiß, was das genau sein soll. Außerdem existieren viele Legenden, die sich unter anderem auch um einen großen Raumschiff-Friedhof ranken. Es scheint also viel für die Spieler zu entdecken zu geben.

Das werdet ihr mit eurem eigenen Captain tun dürfen, den ihr als männlichen oder weiblichen Menschen, Hybriden und mehr erschaffen dürft. Das System soll offen gehalten sein und euch anschließend das Rekrutieren von Charakteren ermöglichen – sogar ehemalige Feinde sollt ihr anwerben können. Crew-Mitglieder erfüllen bestimmte Rollen, wie zum Beispiel Mediziner oder Spion. Sie haben also spezielle Fähigkeiten, die euch im Spiel weiter bringen.

Die Kämpfe gehen dynamisch von Weltraumschlachten in Kämpfe zu Fuß über; möglich machen das unter anderem Jetpacks. Ihr könnt euch während der Kämpfe angeblich ins All oder auch in Städte begeben.

Eine Hoffnung dürft ihr mit dem neuen Titel aber nicht haben: Das Ende des ersten Teils wird, da es sich um ein Prequel handelt, nicht erklärt. Immerhin sollen aber viele Mysterien des früheren Titels in irgendeiner Art und Weise aufgegriffen und erläutert werden. Vor allen Dingen der Ursprung von Jade und der Hybriden soll ein Thema sein.

Beyond Good & Evil 2 - Staff Combat & Ship Maneuvers Gameplay Trailer
Anlässlich des heutigen Livestreams zu Beyond Good & Evil 2 wurde ein neuer Trailer mit Kampfszenen und waghalsigen Schiffsmanövern veröffentlicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel