Tipp - Burnout 3: Takedown : Burnout 3: Takedown - Allgemeine Tipps&Tricks

  • PS2
Von Kommentieren

Burnout 3: Takedown - Allgemeine Tipps&Tricks

Folgende allgemeine Tipps&Tricks können euch im Rennspiel 'Burnout 3' hilfreich sein:

Tipps für die Rennen:
  • In den Rennen ist es vor allem wichtig, dass ihr keine Unfälle baut: Jeder Ausfall kostet euch wertvolle Zeit, die euch am Ende fehlt. Solltet ihr Probleme haben, dem Verkehr auszuweichen, lernt die Strecke genauer kennen - dann wisst ihr, wo euch langsame oder kreuzende Fahrzeuge erwarten.
  • Takedowns sind äußerst wichtig, um Boost zu erhalten. Sliden und im Gegenverkehr zu fahren bringt bei Weitem nicht so viel, wie einen Gegner auszuschalten. Kickt ihr mehrere Widersacher in Folge aus dem Rennen, ist euch die Führung sicher. Konzentriert euch daher überwiegend auf die Takedowns; alles andere ist sein Risiko kaum wert.
  • Spart euren Boost für die letzten Meter auf. Die künstliche Intelligenz verhält sich leider häufig nicht ganz fair und ist euch selbst dann auf den Fersen, wenn ihr die ganze Zeit mit Boost fahrt. Versucht daher lieber, den Anfang gut zu überstehen und gebt im letzten Viertel richtig Gas - dann haben die Gegner keine Chance.
Tipps für den Crash-Modus:
  • Der Schlüssel zum Erfolg sind im Crash-Modus die Multiplikatoren: Die Position des 2x- und vor allem des 4x-Symbols solltet ihr euch gut einprägen, um es im Eifer des Gefechts nicht zu verpassen.
  • Generell ist es sinnvoll, sich erst einmal in Ruhe ohne große Geschwindigkeit das Gebiet anzuschauen, um die Verteilung der Icons herauszufinden: Neben besagten Multiplikatoren sind auch die Cash-Symbole sehr lohnenswert.
  • Versucht auf jeden Fall, die Steuerung nach dem Crash zu beherrschen. Vor allem wenn ihr den Crashbreaker gezündet habt, könnt ihr mit ein wenig Übung häufig noch Symbole oder Autos erreichen, die schon verpasst schienen.
(wird fortgesetzt)

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel