Test - Call of Duty: Advanced Warfare – Havoc DLC : Zombies der Zukunft

  • One
Von Kommentieren

Meistens läuft es so ab: Eine Erweiterung zu Call of Duty erscheint, man zückt den Geldbeutel und bekommt im Gegenzug ein paar neue Karten und Waffen. Die sind oftmals nicht schlecht, trotzdem hat man das Gefühl einer inneren Leere, als ob ein bisschen was fehlen würde. Mit Advanced Warfare beginnt nun das gleiche Spiel. Doch bietet der erste DLC mit dem Namen Havoc mehr als andere Vertreter seiner Gattung: Exo-Zombies.

Eigentlich waren die Entwickler von Treyarch bislang bekannt dafür, eine Armee der Untoten auf die Spieler loszulassen. Das war jedenfalls bei World at War, Black Ops sowie Black Ops II so. In diesem Jahr kümmerte sich jedoch Sledgehammer Games um den Action-Blockbuster aus dem Hause Activision. Bekanntermaßen spielten neben Kevin Spacey auch die futuristischen Exoskelettanzüge eine tragende Rolle. So auch im Exo-Zombie-Modus, der alle drei Faktoren – also Zombies, Star Power und Exoskelette – verbindet. Ein Wiedersehen mit Jonathan Irons gibt es nicht, dafür füllen andere namhafte Schauspieler diese Lücke.

Mehr als nur Namedropping

Namentlich handelt es sich dabei um John Malkovic ("Being John Malkovich"), Rose McGowan ("Death Proof"), Bill Paxton ("Aliens: Die Rückkehr") und Jon Bernthal ("The Walking Dead"). Es ist nett zu sehen, dass Activision erneut auf bekannte Gesichter setzt, allerdings haben sie alle nicht mal ansatzweise die Strahlkraft eines Kevin Spaceys, was auch den wenigen markigen Sprüchen geschuldet ist. Ist aber auch völlig egal, schließlich geht es darum, Horden von Zombies abzuknallen. Und das macht Spaß.

Vom grundlegenden Ablauf her erinnert der neue Spielmodus an die früheren Ableger, die damals von Treyarch produziert wurden. Mit "Outbreak" gibt es eine Karte, die ihr nach und nach erschließen könnt, wenn ihr genug Credits für das Öffnen von Türen besitzt. Neue Waffen können ebenfalls gekauft werden, die ihr dann später aufwerten dürft. Im Mittelpunkt stehen auch hier die Exoskelette, die erst einmal entdeckt werden wollen, während Wellen von Untoten euch das Leben schwer machen. Apropos schwer: Fallt ihr den Zombies zum Opfer, werdet ihr zwar in der folgenden Runde reaktiviert, seid dann aber eure ganze Ausrüstung los. Zwar besteht durchaus die Möglichkeit, in bester Dark-Souls-Manier am Ort des Ablebens seinen Kram wieder aufzunehmen, doch gerade im späteren Spielverlauf ist das nahezu unmöglich.

Call of Duty: Advanced Warfare - Havoc DLC - Event-Bericht aus Nürnberg
Wir fahren in Nürnberg um uns den neuen Havoc-DLC zu Call of Duty: Advanced Warfare auf der Xbox One an zu sehen.

Gerade zu viert verstreichen im Exo-Zombies-Modus schnell einige Stunden voller Spielspaß. Darüber hinaus bekommt ihr für den Multiplayer-Modus vier frische Schauplätze. Trotz der uninspirierten Namen der Karten erweitern "Core", "Urban", "Slideshow" und "Drift" den Pool der bisherigen Karten sinnvoll. Gerade letzteres Kriegsgebiet, ein eingeschneites Einkaufszentrum, ist eine fantastisch gestaltete Karte mit vielen kleinen Läden und zahlreichen Möglichkeiten, von den Dächern aus seine Gegner unter Druck zu setzen. Wenn sich dann noch die Schneelawine ankündigt, bricht bei den virtuellen Soldaten Panik aus.

Fazit

Christian Kurowski - Portraitvon Christian Kurowski
So muss ein Call-of-Duty-DLC aussehen!

Herunterladbare Erweiterungen zu Call of Duty haben oft einen faden Beigeschmack. Beim ersten DLC zu Advanced Warfare kann man allerdings beherzt zuschlagen, da ihr mehr bekommt als die üblichen vier Karten und neuen Waffen. Der Exo-Zombie-Modus ist äußerst gelungen und macht gerade mit drei weiteren Freunden eine Menge Spaß. Zwar vermisst man ein paar spielerische Möglichkeiten, die bei den Zombie-Eskapaden aus dem Hause Treyarch zum guten Ton gehörten, trotzdem bekommt ihr hier einen soliden Einstand in den futuristischen Kampf gegen die Untoten. Darüber hinaus wird das Paket mit vier tollen Karten für den Multiplayer-Modus abgerundet.

Überblick

Pro

  • spaßiger Exo-Zombies-Modus
  • flottes Gameplay im Zombie-Modus
  • vier namhafte Hollywood-Größen als Charaktere
  • die vier neuen Multiplayer-Karten sind toll gestaltet

Contra

  • Story im Exo-Zombie-Modus nicht der Rede wert
  • Zombie-Modus noch nicht so umfangreich wie die Treyarch-Pendants

Wertung

  • One
    8.0
    /10

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel