Preview - Call of Duty: Black Ops IIII : Alle Infos vom Reveal: Battle-Royale-Modus Blackout, Zombies, Multiplayer angezockt

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Fazit

Sascha Göddenhoff - Portraitvon Sascha Göddenhoff
Wenig Neues an der Front

Call of Duty: Black Ops IIII lässt mich nach dem ersten Reinschnuppern mit gemischten Gefühlen zurück. Unbestritten ist die hervorragende Spielbarkeit, mit der der Shooter einmal mehr aufwartet. Alles klappt reibungslos und ohne Framerate-Zicken – das ist Call of Duty, durch und durch. Gleiches trifft auf das gelungene Layout der Karten zu, die einigen taktischen Spielraum für den Einsatz verschiedener Waffen und Perks lassen.

Demgegenüber steht jedoch mein starker Eindruck, eigentlich alles schon zu kennen. Das gilt für die Grafik, den Sound und die grundsätzlichen Modi des Spiels. Klar gehen auch mit Black Ops IIII wieder ein paar Veränderungen einher, doch vieles davon bemerken nur absolute CoD-Cracks. Dass die Kampagne durch einen Battle-Royale-Modus ersetzt wird, finde ich angesichts der Tradition schade, aber nachvollziehbar.

Blackout könnte ein großer Wurf für Activisions Shooter-Primus werden, doch genau wie Zombies werden wir das wohl erst auf der E3 spielen. Vielleicht springt damit der Funke über, bislang scheint mir Teil 4 jedoch eher ein Black Ops 3.5 zu sein.

Von A wie Atombombe bis Z wie Zombies: Die 10 geilsten Call-of-Duty-Momente

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel