News - Capcom - 18 Spiele eingestellt : Das Unternehmen reagiert auf schwache Verkaufszahlen ...

    Von Kommentieren
    Mit rund einhundert Spielen, die sich derzeit in der Entwicklungsphase befinden, zählt das japanische Unternehmen Capcom weltweit zu größten Herstellern auf dem Videospiele-Sektor. Dennoch befanden sich die Verkaufszahlen in der Vergangenheit nicht immer im erwarteten Rahmen - damit sich dies in der Zukunft nicht allzu bald wiederholen wird, wurde nun eine ganze Reihe an Titeln eingestellt.

    18 Spiele, denen keine akzeptablen Vermarktungsmöglichkeiten eingeräumt wurden, wird man deshalb nun nicht mehr veröffentlichen. Die schlechten Absätze von 'Resident Evil 0', 'Breath of Fire 5', 'Chaos Legion' und weiteren Werken sowie den Verlust des vergangenen Jahres will man auf diese Weise kompensieren.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel