News - C&C: Renegade - Multiplayer : Weitere Facts zum Westwood-Kracher ...

  • PC
Von Kommentieren
Nachdem in einem 1 die Fragen der Fans zu 'Comand & Conquer: Renegade' beantwortet wurden, erfahren wir nun von Dan Cermak, Executive Producer des Spiels, in einem Interview mit dem Magazin PlayerofGames weitere Infos, die wir wir euch nicht vorenthalten wollen:
  • Mit einem einfachen Tastendruck läßt sich zwischen Ego- und Thirdperson-Perspektive umherschalten. Beide Sichten haben verschiedene Vorteile. Während man in der Ego-Perspektive ein richtiges Ballergefühl aufkommt, kann man mit der Thirdperson-Sicht um Ecken schauen und hat einen besseren Überblick.
  • im Multiplayer wartet der 'C&C'-Modus auf euch. Hier könnt ihr euch entweder der GDI oder der NOD anschließen. Das Ziel ist es, die Base des Gegners zu zerstören. Mit verschiedenen Charakterklassen und Fahrzeugen soll es nicht langweilig werden, übrigens spielt das Tiberium eine genauso richtige Rolle wie im großen Bruder. Um zu gewinnen, müssen alle Gebäude des Feind zerstört werden, oder ihr schmuggelt eine Ion Cannon in die Basis ein.
  • alle Fahrzeuge, die auch das Echtzeitstrategiespiel zu bietet, werden euch zur Verfügung stehen. Vom GDI Gun Boat über den NOD Buggy bis zu den Panzern. Dank der hauseigenen Engine werdet ihr auch in die Luft steigen können.
Mehr über den Ego-Shooter im 'C & C'-Universum erfahrt ihr auf unserer Renegade Netzwerkseite.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel