News - Crysis Warhead : Crytek will nächste Woche PC präsentieren

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

'Crysis' eilte zu Release der Ruf des Unspielbaren voraus, sofern ihr keinen Rechner der Highend-Gattung auf eurem Grund und Boden stehen habt. Und nachdem wir darüber berichteten, dass Electronic Arts passende PCs zu 'Crysis Warhead' anbieten wolle, derartige Pläne uns gegenüber aber dementierte, tauchten jetzt neue Gerüchte über den so genannten Warhead-PC auf.

Laut den Kollegen von Gamesetwatch.com werden Crytek, Electronic Arts und Nvidia einen von UltraPC zusammengebauten Rechner für 699 US-Dollar (knapp 500 Euro) in den amerikanischen Handel karren, der angeblich auf Intels Core 2 Duo E7300 mit 2,66 GHz Takt, einer GeForce 9800GT und 2.048 MB Arbeitsspeicher basieren soll. Damit wäre 'Crysis Warhead' mit konstant 30 Frames pro Sekunde spielbar.

Ob die Gerüchteküche letztendlich stimmt können wir derzeit nicht ausschließen. Realistisch scheint es jedoch, da die Entwickler von Crytek schon beim ersten Teil eine Hardware-Empfehlung herausgaben. So ganz konnte damals der 'Crysis'-PC nicht überzeugen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel