News - Curiosity: What's Inside The Cube : Gewinner steht fest

  • PC
  • Mob
Von Kommentieren

Das letzte veröffentlichte Peter-Molyneux-Projekt wurde geknackt! In Curiosity: What's Inside The Cube rief die Entwicklerlegende dazu auf, das Geheimnis eines Würfels aufzudecken, das im Innern lag. Gelungen ist das nun nach einem längeren Zeitraum seit der Veröffentlichung Bryan Henderson aus dem schottischen Edinburgh.

Quasi als Gratulation zu dieser Errungenschaft erhielt Henderson auch ein kleines Video spendiert, das ihr weiter unten unter dieser News ansehen könnt. Darüber hinaus erhält der Schotte auch noch eine weitere besondere Belohnung: Er wird als Gott im nächsten Molyneux-Game und Populous-Remake Project Godus verewigt. Darüber hinaus wird er auch am finanziellen Erfolg von Godus in irgendeiner Weise profitieren.

Pikant: Gewinner Henderson zählt nicht unbedingt zu den längerfristigen Knoblern, die Curiosity schon seit der Veröffentlichung im November 2012 gespielt hätten. Vielmehr stieg der Schotte erst in den finalen Stunden bis zur Lösung des Rätsels ein. "Die Leute werden mit dafür hassen, aber ich habe mich erst früher am Morgen für das Spiel registriert, ungefähr eine Stunde bevor ich das Ding gewonnen habe", so Henderson in einer Stellungnahme.

Er selbst wisse noch nicht viel Konkretes über seinen Gewinn, über den im Übrigen seine Mutter begeisterter sei, als er selbst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel