Komplettlösung - Dark Souls III: Ringed City : Komplettlösung: Eingang, alle Gebiete, Bosse & Waffen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ein letztes Mal geben wir euch in unserer Lösung Hilfe zum neuen Dark Souls III DLC Ringed City. Wo ist der Eingang? Welche neuen Waffen gibt es und wie knacke ich die Bosse? Unser Guide verrät es euch.

Dark Souls 3 Ringed City Komplettlösung: Der Trümmerhaufen

Ihr müsst fast das gesamte Hauptspiel meistern, damit ihr den zweiten DLC von Dark Souls 3 spielen dürft. Begebt euch zum letzten Leuchtfeuer namens Ofen der Ersten Flamme, der euch zum finalen Endgegner führt. Geht jedoch nicht wie gewohnt den Abhang empor, sondern dreht euch um. Ihr seht hinten rechts in einer Nische ein neues Leuchtfeuer, das euch zum Trümmerhaufen bringt.

Entzündet vor Ort ebenfalls das Leuchtfeuer, verlasst sogleich das Gebäude und redet mit der steintragenden Hexe. Geht zum verschütteten Dach zu eurer Rechten und balanciert vorsichtig über die runde Kante, die euch zu einer Glut führt. Hüpft vorsichtig eine Plattform nach der anderen hinab und geht zur schmalen Rampe. Sobald ihr euch an deren Rand stellt, erscheinen unter euch zahlreiche geisterhafte Dämonen. Wartet, bis sie zu euch nach oben kriechen, und schnetzelt einen nach dem anderen.

Sobald kein Gegner mehr nachrückt, marschiert ihr nach unten und lokalisiert den Dämonen zu eurer Linken, der einen Zauberstab in der Hand hält sowie euch mit dunklen Geschossen angreift. Kümmert euch um ihn, in dem ihr euch nähert, den Angriffen per Seitwärtssprung ausweicht und ihn aus der Nähe in den Abgrund drängt. Alternativ dazu könnt ihr natürlich auch ein Fernkampfduell gegen ihn wagen, müsst dabei aber auf die wenigen Dämonen aufpassen, die hinter euch aus dem Boden kriechen.

Lokalisiert nach dem Kampf die nach oben verlaufende Treppe in eurer Nähe und erledigt dort einen weiteren Geisterdämon. Marschiert ganz nach oben und widmet euch dem dicken Monster zu eurer Rechten. Visiert es an und haltet euren Schild aufrecht. Umkreist das Monster und attackiert es von hinten, nachdem seine schwerfälligen Schläge ins Leere gegangen sind.

Sollte es hingegen nach oben springen, dann weicht der folgenden Stampfattacke per Rückwärtsrolle aus. Agiert genauso beim Berserkerangriff, bei dem das Monster zuerst wie wild auf euch eindrescht, lauter Staub aufwirbelt und am Ende ebenfalls nach oben springt. In beiden Fällen solltet ihr euch einen Konter verkneifen, weil euer Gegner kurz darauf die nächste Attacke einläutet.

Nehmt den Titanitbrocken, der vor der Wand liegt, und steigt die nächste Treppe empor. Schnappt euch den Aquamarindolch und lauft zurück nach unten. Peilt die Rampe von vorhin an und marschiert an ihr vorbei. Lokalisiert das Objekt am hinteren Rand der Plattform und versucht es zu nehmen, woraufhin der Boden unter euren Füßen einkracht.

Nähert euch erneut dem Objekt und springt sofort zurück, sobald der Geisterdämon aus dem Boden steigt. Eliminiert ihn und passt auf den Gegner weiter hinten auf, der sich in eine Geisterwolke verwandelt. Ihr müsst im letzten Moment per Seitwärtssprung ausweichen, sobald er in eure Richtung fliegt. Danach könnt ihr endlich das Objekt aufnehmen, das sich als eine Seele entpuppt. Lokalisiert die Leiche hinten bei der Wand, die von einem Kronleuchter aufgespießt wurde, und nähert euch ihr, bis erneut zwei Geister erscheinen. Springt zurück, tötet sie und nehmt anschließend den Funkeltitaniten.

Dreht euch um und lokalisiert weiter hinten eine Titanitschuppe. Diesmal überraschen euch ein paar Geisterdämonen mit Zauberstäben, sobald ihr euch der Schuppe nähert. Dreht euch abermals um und lauft die kleine Treppe neben den umgestürzten Bücherregalen empor. Wendet euch nach links und hüpft in die schmale Nische mit der trüben Handsichel. Dreht euch wieder um, lauft über den schmalen, umgekippten Schrank und achtet auf die drei Geisterdämonen, die zu eurer Linken erscheinen. Geht auf Distanz und wartet, bis sich der eine Dämon in eine Wolke verwandelt. Weicht mit einem Sprung zur Seite aus und kümmert euch um die anderen beiden Gegner.

Verlasst das Gebäude und geht nach rechts. Sobald ihr einen Schrei hört, nehmt ihr bei der Ecke zu eurer Rechten Deckung und wartet ab, bis mehrere Lichtgeschosse in der Gebäudewand einschlagen. Geht um die Ecke, springt nach unten auf den Boden und sucht Schutz bei den Steinen zu eurer Rechten. Lokalisiert den Angreifer von eben, der sich als ein Skelett mit Engelsflügen entpuppt und in der Luft schwebt.

Flitzt nach seinem nächsten Angriff zur Nische zu eurer Linken, schnappt euch den göttlichen Segen und kehrt zurück zu den Steinen. Stellt euch links an den Rand, so dass die Angriffe des Skelettengels weiterhin an den Steinen abprallen und ihr ihn trotzdem sehen sowie mit eurem Bogen anvisieren könnt. Theoretisch wäre es von dieser Position aus möglich, den Engel per Armbrust oder Pfeil und Bogen zu töten. Allerdings wird er kurz darauf wiederbelebt, ohne das ihr irgendeine Belohnung erhaltet.

Spurtet deshalb zur Wand zu eurer Rechten und nehmt die Blitzurnen. Geht zur Tür zu eurer Rechten und schaut hindurch. Lokalisiert zu eurer Linken zwei Ritter und lockt den am Boden knienden mit eurem Bogen an. Bekämpft ihn unter freiem Himmel und geht anschließend wieder durch die Tür. Lockt den anderen Ritter zu euch und bekämpft ihn innerhalb des Gebäudes. Euer Gegner ist zwar sehr stark und trägt eine außerordentlich lange Waffe, aber dafür ist er auch recht träge und lässt sich leicht nach einem seiner Fehlschläge von hinten erdolchen.

Nehmt die Seele, die vor dem Sarg liegt, dreht euch um und geht durch die Tür zu eurer Linken. Haltet euch rechts, bis ein Geisterdämon mit Zauberstab erscheint, und weicht der Geisterwolke aus, die euch von rechts attackiert. Schnappt euch die rostige Münze in der Ecke und steuert das Gebäude zu eurer Rechten an.

Dieses besteht aus drei Räumen, in denen jeweils zwei bis drei Geisterdämonen erscheinen. Manche kriechen wie gewohnt auf dem Boden umher und andere greifen euch mit ihrem Kampfstab an. Im ersten Raum liegt ein Titanitbrocken, während ihr im dritten auf einen trüben Langstab stoßt. Das Problem: Sobald ihr einen Geisterdämon tötet, erscheint sogleich ein neuer. Die Wiederbelebungen stoppen erst, wenn ihr das Gebäude verlassen habt. Konzentriert euch deshalb auf das Einsammeln der besagten Objekte und flüchtet sogleich.

Entfernt euch vom Gebäude und lauft den Abhang hinab. Erschreckt euch nicht vor dem einstürzenden Turm, der über euch zwischen den beiden Wänden stecken bleibt, und rennt nach hinten zur Tür. Dreht euch um und tötet die Gestalt mit ein bis zwei Hieben. Daraufhin stirbt der Skelettengel und ihr erhaltet einen Funkeltitaniten.

Kehrt zurück zur Wand, wo ihr die Blitzurnen gefunden habt, und geht vorsichtig zur Holzplattform in der Ecke. Weicht zurück, sobald ein Geisterdämon aus dem Boden steigt, und tötet ihn. Folgt der Plattform zweimal nach rechts und nehmt den Hartstahlring +3.

Kehrt abermals zurück zur Stelle, wo ihr die Gestalt getötet habt, und geht durch die Tür. Springt eine Plattform nach der anderen hinab und folgt dem Abhang nach unten. Wehrt euch gegen das nächste Dutzend Geisterdämonen und nähert euch dem Titanitbrocken, der links am Rand hinter einem Trümmerteil liegt. Kümmert euch als Nächstes um das Monster, das zu eurer Rechten aus der Schlammgrube entsteigt. Geht zu Beginn des Kampfes ein paar Schritte zurück, damit ihr im folgenden Gefecht nicht versehentlich in den Abgrund stürzt.

Begebt euch zur Plattformkante hinter der Grube, nehmt die Heimatknochen und teleportiert euch zurück zum Leuchtfeuer. Sprecht erneut mit der steintragenden Hexe und fragt nach der umringten Stadt. Folgt dem Weg von vorhin, bis ihr die beiden Ritter erreicht und erneut bekämpft habt. Geht durch die nun kaputte Wand und lauft über den vorhin umgestürzten Turm. Redet mit Lapp, folgt dem Weg und hüpft auf die Plattform unter euch.

Marschiert zu den beiden Geisterdämonen und tötet sie aus der Nähe. Betretet den schmalen Steg und schnetzelt ein paar weitere Dämonen. Springt jedoch nicht auf den Boden zu eurer Linken, weil ihr ansonsten wieder bei der Grube mit dem Monster landet! Hüpft stattdessen auf der anderen Seite nach unten und wartet, bis ihr weiter hinten einen Ritter seht. Schießt ihn mit eurem Bogen an und bekämpft ihn in der Sackgasse, in der ihr euch befindet.

Habt ihr den Ritter besiegt und die Sackgasse verlassen, dann landet ihr wieder in einem Bereich, in dem ständig neue Geisterdämonen erscheinen. Lokalisiert hinter euch eine Nische mit dem Wunder “Projizierte Heilung“ und zu eurer Rechten eine Lücke in der Mauer. Direkt vor dem Wunder steht einer der Dämonen, den ihr in jedem Fall erledigt müsst. Haltet euch ansonsten nicht allzu lange mit den Gegner auf und springt alsbald durch die Lücke, nachdem ihr euch das Wunder geschnappt habt.

Greift während eures Falls den Ritter an, auf dem ihr landet, und erledigt ihn anschließend im Nahkampf. Achtung: Ihr müsst euch ein wenig beeilen, weil kurz darauf ein zweiter Ritter von der Seite erscheint.

Lokalisiert nach dem Kampf die Seele in der Sackgasse und folgt dem Weg in die andere Richtung. Ihr stoßt als Nächstes auf eine Leiche, die den Kriegsbanner von Lothric bei sich trägt. Dreht euch um und springt durch die Lücke im Geländer. Hüpft sogleich eine weitere Plattform hinab und entzündet das Leuchtfeuer auf dem Abhang.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel