News - Neue Details zu Dead or Alive 3 : Weitere Infos zum potentiellen Prügel-Hit ...

  • Xbox
Von Kommentieren
Das Dreamcast Magazin in Japan hat einige Neuigkeiten zu 'Dead or Alive 3', welches (zunächst) exklusiv für Xbox erscheinen soll, auf Lager
Es wurde nicht nur über Team Ninjas erste Versuche mit dem Xbox-Entwicklungs-Kit berichtet, sondern auch Gerüchte zum potentiellen Beat'em up-Hit preis gegeben.

Laut dem japanischen Dreamcast Magazin erhielten die Entwickler der DoA-Serie, Team Ninja, das Xbox-Entwicklungs-Kit und wollten es sofort testen. Daher setzten zwei Mitglieder des Teams innerhalb zwei Monaten ihren 'PlayStation 2'-Hit 'Dead or Alive 2' für Testzwecke auf Microsofts neue Konsole um. Das Spiel lief nun (ohne Sound) mit 130 fps - die PS2-Version lief nur mit 60 fps.

Weiter wurde berichtet, dass die an der Tokyo Game Show gezeigte, äusserst beeindruckende Demo von 'Dead or Alive 3' innerhalb von gerade einmal einem Monat auf der leistungsfähigen Xbox-Hardware realisiert wurde.
Ausserdem hoffe Team Ninja, dass sie neben den bekannten Charakteren vier neue Figuren in das Spiel einbauen können. Die Entwickler würden auch gerne eine Arcade-Version veröffentlichen - die Entscheidung hierzu liegt aber bei Microsoft.
An der diesjährigen E3 wird dann wohl die erste spielbare Demo von 'Dead or Alive 3' für Xbox gezeigt werden.

Unsere Kollegen von IGN haben noch einige beeindruckende, hochauflösende Screenshots von der frühen DoA3-Demo online gestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel