Preview - Der Clou!2 : Der Clou!2

  • PC
Von Kommentieren
Der Clou!2
Mangelhafte Planung wird gnadenlos bestraft.

Habt ihr schließlich all diese Entscheidungen getroffen, geht es mit der Planung des Ablaufs los. Dazu wird am unteren Rand des Bildschirms eine Kontrolleiste eingeblendet, die starke Ähnlichkeit mit einem Videorecorder aufweist. Und genau so verhält es sich auch: In dieser Phase des Spiels zeichnet ihr den ganzen Ablauf des Einbruchs genau so auf, wie er dann später auch ablaufen soll. Dazu steuert ihr Matt und seine Komplizen durch die Spiellandschaft und lasst sie verschiedenste Aktionen ausführen, um so Schritt für Schritt der großen Beute näher zu kommen.

Seid ihr mal nicht ganz zufrieden mit einer Sequenz, könnt ihr jederzeit einfach wieder zurück spulen und mit der Aufzeichnung von der gewünschten Stelle wieder von vorne beginnen. In 'Der Clou!2' wird gänzlich auf Gewalt verzichtet. Dadurch wird eurer Hirnschmalz um so mehr gefordert. Jeder kleine Planungsfehler wie ein aufgebrochenes Schloss das einem Wachmann auffällt oder ein unbedachter Laut zuviel bedeutet oft schon das vorzeitige Ende eures Beutezuges. In diesem Fall heißt es dann wieder zurück in die Planungsphase und weiter am Ablauf feilen. Leider fällt es zur Planungszeit nicht immer ganz leicht einzuschätzen, welche Aktion gerade noch durchgehen wird oder ob man den Bogen schon überspannt hat. Sobald ihr mit der Planung des Einsatzes fertig seid und alle Details zu eurer Zufriedenheit festgelegt sind, könnt ihr den Einsatz starten. Jetzt könnt ihr euch gemütlich zurücklehnen und Matt und seine Komplizen bei der Ausführung des Plans beobachten und hoffen, dass ihr nichts übersehen habt und alles glatt über die Bühne geht.

Der Clou!2
Die Aufzeichnung läuft - Matt macht sich gerade an einem Schloss zu schaffen.

Auch wenn die vorliegende Version noch nicht die Endgültige ist, macht sie technisch gesehen doch schon einen recht soliden Eindruck. Die Grafik die einen etwas Comic artigen Einschlag hat weiß durchaus zu überzeugen, allerdings fehlt insgesamt noch ein wenig Leben in der Stadt. Außer einigen wenigen Fahrzeugen und Passanten ist nicht viel los auf den Strassen. Was außerdem auffällt, sind die eher dürftigen Soundeffekte sowie die abgehackten Übergänge zwischen den einzelnen Teilen der Hintergrundmusik. Angesichts des aktuellen Stadiums in dem sich das Spiel befindet, ist damit zu rechnen, dass das alles bis zur Veröffentlichung noch verfeinert wird.

Der Clou!2
Jetzt muss nur noch die Kasse geöffnet werden.

Nicht von schlechten Eltern sind die Anforderungen die das Programm an die Hardware stellt. Aktiviert man alle Grafikoptionen (speziell die Shadowmaps) und erhöht die Sichtweite auf Maximalwerte, so kann dies selbst aktuelle High End Systeme merklich in Schwitzen bringen. Eine entscheide Rolle spielt laut Hersteller auch der vorhanden Hauptspeicher. Je mehr desto besser, lautet hier die Devise und gerade deswegen dürften die 64MB, die als Mindestanforderung angegeben sind, auch in der Tat das absolut unterste Limit sein. Jene unter euch, die keinen Rechner der aktuellen Topliga ihr eigen nennen, bleibt nichts anders übrig, als den Detailgrad runterzuschrauben und die Auflösung zu reduzieren. Wer demgegenüber aber reichlich Geld bei seinen Hardwarehändler gelassen hat, wird dafür auch mit sehenswerten Grafiken belohnt.

 

Fazit

von tiger
Spielerisch gefällt 'Der Clou!2' schon jetzt. Ob 3D-Engines für Strategiespiele dieser Art wirklich der Weisheit letzter Schluss sind, darüber lässt sich vortrefflich streiten. Auch wenn die Kameraführung noch so ausgefeilt programmiert sein mag, ist man doch oft damit beschäftigt den richtigen Blickwinkel einzustellen, damit einem nichts von der Umgebung entgeht. Die Steuerung fällt nicht zuletzt deshalb nicht ganz so exakt aus wie man sich das vielleicht wünschen würde. Auch die eher Comic artige Gestaltung der Spielumgebung ist schlussendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Auch wenn der Release-Termin immer näher rückt, feilt man bei neo Software noch emsig an dem Spiel. Die Chancen stehen also gut, dass die angesprochenen Mängel und Ungereimtheiten noch rechtzeitig bereinigt werden, und wir uns auf ein rundes und gelungenes Spiel freuen dürfen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel