Komplettlösung - Detroit: Become Human : Komplettlösung: Alle Entscheidungen und Enden freischalten

  • PS4
Von Kommentieren

Detroit: Become Human Komplettlösung: Flucht zum Bahnhof (Vorwort)

Je nachdem, wo sich eure Unterkunft befand, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie das Kapitel endet:

  1. Ihr seid eben aus dem Motel geflohen, kurz bevor Hank und Connor zum Apartment gegangen sind? Dann könnt ihr nun entweder heimlich zum Bahnhof gelangen oder euch dorthin durchkämpfen.

  2. Ihr seid eben aus dem verlassenen Auto gestiegen und seht die Polizisten auf den Straßen? Dann könnt ihr ebenfalls heimlich zum Bahnhof gelangen oder euch dorthin durchkämpfen.

  3. Ihr habt euch im verlassenen Haus versteckt, wo euch Connor bereits aufgespürt hat? Dann müsst ihr euch zum Bahnhof durchkämpfen.

  4. Ihr habt euch im verlassenen Haus versteckt und am Ende Ralph mit der Waffe gedroht? Dann müsst ihr euch ebenso zum Bahnhof durchkämpfen.

  5. Ihr habt euch im verlassenen Haus versteckt und Connor hat euch nicht aufgespürt? Dann ist das Kapitel bereits zu Ende.

Flucht zum Bahnhof (Heimlich)

Egal ob ihr gerade aus dem Motel oder dem verlassenen Auto gestiegen seid, so habt ihr nun die Chance, schleichend zum Bahnhof zu gelangen. Dort können Kara und Alice in einen Zug einsteigen und heimlich verschwinden.

Auf den Straßen tummeln sich mehrere Polizisten, die euch nicht entdecken dürfen. Ihr seht über jedem Kopf eine Anzeige mit einem Prozentwert. Der steigt, wenn ihr euch dem betreffenden Polizisten nähert oder er sich in eure Richtung dreht. Sollte er 100% erreichen, dann hat man euch erwischt und ihr müsst unter der Überschrift Flucht zum Bahnhof (Durchkämpfen) weiter lesen.

Euer Weg ist eigentlich simpel: Ihr müsst beim Marschieren mehreren Polizisten aus dem Weg gehen und jedes Versteck nutzen, das ihr zwischendurch anklicken könnt. Dort verharrt ihr mit gedrückter (wichtig!) Knopftaste, bis ein oder mehrere Polizisten an euch vorbeimarschiert sind und sich die Prozentanzeige verringert.

Mit den folgenden Schritten solltet ihr ungesehen zum Bahnhof gelangen. Wichtig: Der erste Schritt entfällt, wenn ihr aus dem Motel geflohen seid. Er ist nur notwendig, wenn ihr zuvor im verlassenen Auto übernachtet habt!

  1. Lauft geradeaus über den Zebrastreifen und ignoriert die Polizisten in der Straße zu eurer Rechten. Beachtet, dass ihr ein Android mit einem freien Willen seid und deshalb auch bei Rot über die Straße laufen dürft.

  2. Versteckt euch beim Stützbalken, auf dem das Motel-Schild befestigt ist, und geht über den Zebrastreifen zu eurer Linken auf die andere Straßenseite.

  3. Marschiert geradeaus, bis ihr rechts am Rand ein großes Display mit einem eingeblendeten Straßennetz seht. Versteckt euch dort, bis hinter euch ein Polizist vorbeimarschiert.

  4. Ihr zu eurer Rechten (hinter dem Display) einen weiteren Zebrastreifen, der euch wieder zurück zur anderen Straßenseite führt. Ihr müsst ihm folgen, damit euch nicht der Polizist weiter hinten erwischt.

  5. Dreht euch nach links und marschiert ein paar Schritte nach vorne, bis ihr rechts am Rand einen Schirmständer seht. Nehmt einen Schirm, spannt ihn auf und wartet, bis zwei Polizisten an euch vorbeigelaufen sind.

  6. Ein paar Schritte weiter müsst ihr euch in der Nische zu eurer Rechten verstecken, bis der nächste Polizist an euch vorbeimarschiert.

Danach habt ihr es geschafft und ungesehen den Bahnhof erreicht, womit das Kapitel beendet wäre.

Flucht zum Bahnhof (Durchkämpfen)

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ihr diesen Weg erhaltet und die vielleicht beste QTE-Sequenz des Spieles erfahren dürft: Ihr müsst euch entweder im verlassenen Haus einquartieren und euch von Connor erwischen lassen. Oder ihr versemmelt den Schleichweg (siehe Flucht zum Bahnhof (Schleichen)) und rennt mehr oder weniger bewusst einem der Polizisten in die Arme.

Sobald Kara und Alice wegrennen, übernehmt ihr die Rolle von Connor. Ihr müsst mit ihm schnellstmöglich zur Zielmarkierung laufen. Trödelt ihr zu lange, dann schaltet ihr ein vorzeitiges Ende frei, bei dem Kara und Alice automatisch fliehen. Habt ihr das Ziel hingegen erreicht, dann müsst ihr geradeaus zum Zaun rennen. In dem Zusammenhang werden sich Kara und Connor erstmals in die Augen blicken.

Jetzt wird es richtig interessant: Kara und Alice rutschen automatisch den Hang hinab, woraufhin ihr wieder die beiden Mädels steuert. Ihr landet auf einer Schnellstraße, die ihr in Form einer sehr hektischen QTE-Szne überqueren müsst. Solltet ihr scheitern, dann sterben Kara und Alice und das Kapitel ist beendet.

Haben sie hingegen den Mittelstreifen erreicht, dann springt das Spiel zurück zu Connor. Der will mit aller Macht hinterher rennen, doch sein Partner Hank ist dagegen. Lasst ihr euch von ihm überreden, dann verbessert sich eure Beziehung zu ihm und eure Software-Instabilität erhöht sich. Danach müsst ihr wieder in der Rolle von Kara die zweite Seite der Schnellstraße überqueren, was ebenfalls in Form einer Actionsequenz geschieht. Erneut dürft ihr euch nicht zu viele Fehler erlauben, weil sie ansonsten gemeinsam mit Alice stirbt. Schafft ihr es, dann sind die beiden erfolgreich geflohen.

Richtig interessant wird es, wenn ihr euch als Connor gegen den Befehl von Hank widersetzt. Zum einen sinkt sowohl eure Software-Instabilität als euch eure Beziehung zu eurem Partner. Zum anderen müsst ihr erneut die Schnellstraße überqueren – aber diesmal mit Connor!

Die Situation wird richtig abgefahren, sobald sich Connor, Kara und Alice auf dem Mittelstreifen befinden: Dann steuert ihr nämlich alle gleichzeitig und seid somit Jäger und Gejagter in einem! Das endet gar in einem kleinen Gerangel, wo ihr euch abwechselnd mit Kara wehrt und mit Connor angreift.

Letztlich gibt es bei all dem Chaos nur drei mögliche Ausgänge:

  • Kara und Alice sterben, wenn ihr bei deren QTE-Szenen versagt.

  • Connor stirbt, wenn ihr seine QTE-Kommandos vermasselt.

  • Alle überleben und Kara sowie Alice hängen Connor ab.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel