Komplettlösung - Detroit: Become Human : Komplettlösung: Alle Entscheidungen und Enden freischalten

  • PS4
Von Kommentieren

Detroit: Become Human Komplettlösung: Erinnerungen zurückerlangen

Jetzt solltet ihr euch die Räume genauer anschauen und vor allem nach Erinnerungen abgrasen, damit Kara ihr Gedächtnis zurückerhält. Ihr müsst nicht alle abklappern und könnt aufhören, sobald Kara wieder ihren Namen weiß.

  • Im Lagerraum, in den ihr den Torso schleppen solltet, steht ein Käfig mit einem großen Bärandroid. Ihr könnt ihn euch anschauen und sogar seinen Käfig öffnen – was später von Nutzen sein kann.

  • In einer der dunklen Ecken des Lagerraums und direkt neben einem weißen Heizkörper steht an der Wand rA9 geschrieben. Sofern ihr in den Kapiteln Flüchtende und Auf der Flucht im verlassenen Haus übernächtigt und dort die von Ralph geschriebene rA9-Schrift in der Küche gesehen habt, löst ihr die zugehörige Erinnerung aus.

  • Gegenüber des Käfigs mit dem Bärandroiden seht ihr die Tür, die ins Badezimmer führt, und links daneben ein Objekt zum Anklicken. Dabei handelt es sich um eine Pfeife, die bei Kara eine Erinnerung auslöst.

  • Im Badezimmer stoßt ihr auf einen halb zerstörten Android, der euch wild Befehle erteilen will und ununterbrochen redet.

  • Wenn ihr euch Luther im Korridor anschaut, dann raunt er euch einen Satz zu. Er lässt darauf schließen, dass auch er in Wahrheit ein Gefangener von Zlatko ist.

  • Ihr entdeckt im Schlafzimmer einen kleinen Tisch, auf dem ein Magazin liegt. Wurdet ihr im Laufe des Kapitels Auf der Flucht von der Polizei entdeckt und musstet über die Schnellstraße flüchten, dann könnt ihr nun einen Artikel über euch lesen. Der löst eine weitere Erinnerung aus.

  • Ihr könnt im großen Raum das Feuer im Kamin anschauen und in der Ecke den Fernseher einschalten. Auch dort läuft eine Reportage über euch, sofern ihr in Auf der Flucht erwischt wurdet, und die eurem Gedächtnis auf die Sprünge hilft.

  • Solange ihr euer Gedächtnis noch nicht zurückerlangt habt, könnt ihr die Abstellkammer nicht betreten. Ihr könnt allerdings durch ein Loch in der Tür blicken und so Alice sehen, was ebenfalls eine Erinnerung auslöst.

All das sollte eigentlich locker genügen, um euer Gedächtnis zu erlangen. Darüber hinaus haben wir jedoch noch ein paar Erinnerungsalternativen gefunden, die euch im Erdgeschoss erwarten:

  • Rechts neben der Eingangstür hängt euer Mantel an einem Haken. Wenn ihr ihn euch anseht, dann löst ihr eine Erinnerung aus.

  • Im großen Wohnzimmer solltet ihr euch den zentralen Tisch erneut anschauen, der euch an euer erstes Gespräch mit Zlatko erinnert.

Sobald ihr genügend Erinnerungen beisammen habt und Kara wieder ihren Namen kennt, müsst ihr euch auf die Suche nach Alice machen. Lest hierfür unter der Überschrift Suche nach Alice weiter.

Suche nach Alice

Egal ob ihr euch frühzeitig von der Speicherlöschungsmaschine befreien konntet oder nachträglich eure Erinnerung zurück erhalten habt, müsst ihr euch schlussendlich auf die Suche nach Alice begeben. Eventuell habt ihr sogar schon ihren Aufenthaltsort gefunden: Es ist die Abstellkammer, die ihr durch die hinterste Tür des Korridors im zweiten Stock erreicht.

Achtung: Sobald ihr die Kammer betretet und Alice in die Arme nehmt, springt das Spiel nahtlos zur abschließenden Fluchtszene. Wollt ihr euch hingegen noch etwas umsehen und euren Flowchart füllen, dann müsst ihr die folgenden Aktionen vorher (!) abhaken. Ebenfalls wichtig: Habt ihr die eine oder andere Stelle bereits während eurer Erinnerungssuche gefunden (siehe Haus erkunden (Speicher wurde gelöscht)), dann müsst ihr sie erneut abklappern. Die Felder auf dem Flowchart füllen sich jedenfalls nur, wenn ihr die betreffenden Orte mit Karas vollem Bewusstsein besucht.

  • Ihr könnt im großen Raum einerseits den Fernseher einschalten und...

  • … andererseits einen Holzscheit aus dem Kamin nehmen.

  • Im Schlafzimmer lehnt eine Schrotflinte neben Zlatkos Bett beziehungsweise an der Kommode.

  • In einer dunklen Ecke des Lagerraums hängt ein weißer Heizkörper, neben dem rA9 an der Wand geschrieben steht.

  • Im Lagerraum steht ein großer Käfig mit einem eingesperrten Bärandroiden, den ihr auch jetzt noch öffnen könnt.

  • Ihr könnt zu guter Letzt mit dem Androiden reden, der in der Badewanne des Badezimmers liegt. Ihr könnt ihm das Versprechen abringen, still zu bleiben – oder ihr bringt ihn einfach um.

Habt ihr alles erledigt, dann begebt euch am Ende des Korridors zur Abstellkammer und befreit Alice.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel