Komplettlösung - Divinity: Original Sin 2 : Komplettlösung: Alle Quests, Tipps und Hilfe zu Klassen und Skills

  • PC
Von Kommentieren

Divinity: Original Sin 2 Komplettlösung: Fort Joy Ghetto: Ghetto inspizieren, Mitstreiter rekrutieren

Geht durch den Torbogen im Süden, durch den just zuvor Bischof Alexander und Dallis marschiert sind. Ihr befindet euch nun im Ghetto der Freudenfeste, weshalb wir den Torbogen fortan als Nordeingang vom Ghetto der Freudenfeste bezeichnen. Bevor ihr hier mit euren Erkundungen beginnt, müssen wir euch noch vor einer Kleinigkeit warnen: Meidet vorerst den Strand im Westen! Dort lauert ein Gegner auf euch, der euch beim ersten Sichtkontakt angreift. Begebt euch sicherheitshalber erst zu ihm, wenn ihr genügend Mitstreiter rekrutiert und eure Party auf vier Mann/Frau angewachsen ist.

Südlich des Nordeingangs führt euch eine breite Treppe zu einem weiteren Schrein, der sich als der zweite Wegpunkt des Spieles entpuppt. Habt ihr ihn entsprechend untersucht, dann klappert sämtliche Gesprächspartner ab, die wir im Folgenden auflisten. Vornweg: Wir erwähnen nicht alle Personen, die sich im Ghetto der Freudenfeste aufhalten, sondern nur jene, die für euer Vorankommen oder eine der Quests relevant ist.

Rekrutierbare Mistreiter

Wir beginnen bei unserer Auflistung mit allen rekrutierbaren Partymitgliedern. Bitte beachtet, dass ihr fünf bis sechs potenzielle Mitstreiter im Ghetto der Freudenfeste finden könnt, allerdings in eurer Party nur Platz für drei vorhanden ist.

Ifan Ben-Mezd: Ihr findet Ifan zwischen dem Nordeingang vom Ghetto der Freudenfeste und dem Wegpunkt in Richtung Süden. Er steht neben einer Elfe namens Elodi, die wiederum von Burro und Kana bedrängt wird. Fragt am besten zuerst nach Elodis Geldschuld und wer Griff sei. Danach stehen euch weitere Optionen zur Verfügung, die alle unterschiedliche Konsequenzen haben

Ifan Ben-Mezd: Ihr findet Ifan zwischen dem Nordeingang von Fort Joy Ghetto und dem Wegpunkt in Richtung Süden. Er steht neben einer Elfe namens Elodi, die wiederum von Burro und Kana bedrängt wird. Fragt am besten zuerst nach Elodis Geldschuld und wer Griff sei. Danach stehen euch weitere Optionen zur Verfügung, die alle unterschiedliche Konsequenzen haben.

Wenn ihr euch nicht einmischt, dann wird es automatisch zum Kampf zischen Elodi und Ifan gegen Burro und Kana kommen, dem ihr genüsslich zuschauen könnt. Stellt ihr euch hingegen gleich mit dem ersten Satz an Ifans Seite, dann werden Burro und Kana mit etwas Murren abdampfen. Bei allen anderen Gesprächsoptionen stellt ihr euch entweder auf die Seite von Burro/Kana oder Elodi/Ifan und müsst entsprechend das gegnerische Duo vermöbeln. Wir haben uns der Einfachheithalber für die friedliche Option entschieden, in der ihr komplett um jeden Kampf herumkommt.

Sprecht anschließend erneut mit Ifan und stimmt ihm zu, sobald er sich euch anschließen möchte. Genau wie im Falle vom roten Prinz könnt ihr entscheiden, ob er sich auf seine Berufung als Wildling konzentrieren oder eine andere Richtung einschlagen soll. Des Weiteren startet die Party Quest Ifan Ben-Mezd.

Lohse: Das dritte potenzielle Partymitglied, das ihr rekrutieren könnt, steht ebenfalls zwischen dem Nordeingang der Freundenfeste und dem Wegpunkt. Genau genommen befindet sich Lohse bei den Gaben, die vor dem Wegpunkt auf dem Boden liegen. Redet mit ihr über den Schiffbruch, den ihr gemeinsam durchlebt habt, und fragt sogleich was los sei, sobald sie für einen kurzen Moment nicht ansprechbar ist. Nehmt Lohse am Ende ebenfalls in eure Party auf und überlegt euch, ob ihr sie als Verzauberer einsetzen oder mit einem anderen Beruf ausstatten möchtet. Zudem beginnt natürlich auch in ihrem Fall eine Party Quest, die schlicht Lohse heißt.

Sebille: Wenn ihr am Wegpunkt vorbeimarschiert, dann gelangt ihr in einen überdachten Bereich, der als Feldküche bezeichnet wird. Lauft eine der Treppen hinab und begebt euch zur Südostecke des Camps, wo ihr bereist von Weitem Sebille auf dem Boden hocken seht. Sie beobachtet eine der Echsen, die sich im Ghetto der Freudenfeste aufhalten, und ist deshalb nicht sehr erfreut darüber, das ihr sie von hinten überrascht. Redet mit ihr sowohl über die Echse als auch ihre Narbe und schlagt vor, sie solle euch begleiten. Sie stimmt nach etwas zögern zu und behauptet von sich, der perfekte Dieb zu sein. Zu guter Letzt startet in ihrem Fall die Quest Sebille, die sich natürlich rund um die von ihr beobachtete Echse dreht.

Bestie: Bestie hält sich außerhalb vom Ghetto der Freudenfeste beziehungsweise am Strand im Westen auf. Warnung: Wenn ihr euch dorthin begebt und bereits den roten Prinz in eurer Party habt, dann werdet ihr auf halbem Wege von einem Mann namens Narin angesprochen und kurz darauf angegriffen. Lest deshalb unsere Tipps zur Quest Der Teleporter durch, wenn ihr Probleme habt den Schurken zu besiegen.

Bestie hingegen steht vor einem der zahlreichen Schiffswrack und versucht ein altes Brett auszuhebeln. Ihr könnt ihm Beiseite stehen, indem ihr mehrfach eure Hilfe anbietet. Wenn ihr im Anschluss vereinbart gemeinsam von der Insel zu fliehen, dann bietet sich Bestie als Kampfmagier an.

Fane: Fane befindet sich im versteckten Alkoven und hockt vor einer Leiche. Er versucht ihre Haut abzuziehen, um sich eine neue Maske zu basteln – allerdings ohne Erfolg. Er verrät euch nebenbei, dass er ein Ewiger sei und für mehrere Jahrhunderte, ja, vielleicht sogar Jahrtausende in einer Gruft eingesperrt war. Aus dem Grund ist er auf der irdischen Welt verblieben, während die anderen Ewigen irgendwann und irgendwie verschwunden sind. Ihr könnt ihn anschließend rekrutieren und von seiner Berufung als Zauberer profitieren.

Gesprächspartner für Smalltalk

Magister Borris: Ihr stoßt auf Magister Borris, wenn ihr vom Nordeingang aus gesehen nach Südosten marschiert und das verschlossene sowie schwer bewachte Tor im Osten anpeilt. Sobald ihr ihn ansprechen wollt, mischt sich Ifan an: Er möchte als Erstes mit Borris ein Gespräch unter Aufen abhalten. Gewährt seine Bitte und werdet Zeuge, wie Ifan eine Nachricht erhält.

Redet mit Ifan über das eben abgehaltene Gespräch und öffnet anschließend sein Inventar, in dem sich die so eben erhaltene Nachricht befindet. Laut dem soll Ifan einen „Händler“ namens Zaleskar aufsuchen, was sogleich in eurem Tagebuch unter der Party-Quest Ifan Ben-Mezd vermerkt wird.

Doctor Leste: Marschiert ganz nach Süden und an den Mauern vom Ghetto der Freudenfeste vorbei, bis ihr den Strand erreicht. Sucht dort im Südosten Doctor Leste auf, die einen Mann namens Dain verarztet. Ihr könnt ihr etwas Wein geben, um das Leid von Dain zu mildern.

Ralvo, Schnecke und Deckel: Im Nordwesten vom Getto der Freudenfeste steht ein Tiisch, an dem Ralvo, Schnecke und Deckel Karten spielen. Sprecht sie mit Sebille an und nehmt an ihrem Spiel teil. Ihr erhaltet sogleich ein paar Karten, in denen zwei purpurne Monarchen enthalten sind. Entscheidet euch dafür, die Karten auszuspeilen, und... ihr verliert.

Fragt Ralvo, ob so tatsächlich die Regeln seines Spieles lauten und geht mit ihm einen weiteren Deal ein. Behauptet kühn, dass ihr die nächste von ihm gezogene Karte erraten könnt. Er akzeptiert euren Vorschlag, woraufhin er eine Karte nimmt und vor sich hält. Zum Glück seht ihr anhand der Knöpfe, die an seinem Anzug befestigt sind, dass es sich um eine Karte mit einem goldenen Motiv handelt. Deshalb beschränken sich eure Rateversuche auf drei Antwortmöglichkeiten, wobei die des Narren die richtige ist.

Alternativ dazu könnt ihr natürlich das von ihm verlangte Geld einfach bezahlen oder ihn des Cheatens beschuldigen. In letzterem Fall startet ein vergleichsweise einfacher Kampf: Eure Gegner haben keine besonders gute Rüstung und hocken alle unmittelbar nebeneinander, weshalb sie ein leichtes Ziel für eure flächendeckenden Fertigkeiten darstellen.

Myra: Myra hält sich auf dem Holzsteg ganz im Nordwesten vom Ghetto der Freudenfeste auf. Sie hat das Gefühl nicht mehr atmen zu können, weil sie der Halsring, mit dem jeder Quellenmagier gebrandmarkt ist, zu sehr einengt. Ruft um Hilfe und versucht anschließend den Ring abzumachen. Als Gelehrter könnt ihr Myra zudem beruhigen und ihr ein Säckchen zum Atmen geben, wofür sie sich artig bedankt.

Laslor: Begebt euch zum großen Feuer im Westen vom Ghetto der Freudenfeste, in dessen Nähe sich Laslor aufhält. Er spricht sogleich Lohse an, falls sie sich in eurer Party befindet.. Behauptet ebenso, ihn wiederzuerkennen, und erzählt, ihr würden in dieser Gegend die Quelle spüren. Wenn ihr am Ende mit Laslor ein Lied singt, dann schenkt er euch seine Laute.

Rezak: Die Echse Rezak marschiert gedankenverloren im Westen vom Ghetto der Freudenfeste herum. Sie hat ebenfalls ein paar Waren im Gepäck, die ihr gegen Geld oder andere Objekte eintauschen könnt.

Margo: Margo steht am Strand westlich vom Ghetto der Freudenfeste. Erzählt ihr, dass ihr gerade angekommen seid und bereits ein paar enge Freundschaften geschlossen habt. Fragt, wieso sie alleine sei, und hört ihr brav zu, während sie von ihrer Familie erzählt. Sie schenkt euch für eure Geduld eine Wiederbelebungsschriftrolle.

Maol: Maol hält sich südwestlich vom Ghetto der Freudenfeste auf. Er watet durch einen kleinen Fluss und möchte von euch eine Geschichte hören. Die ersten Fragen könnt ihr nach Belieben beantwortet. Wichtig ist nur die letzte, in der ihr sagen sollt, was ihr „sucht“. Abhängig von eurer Antwort erhaltet ihr ein anderes Geschenk: Im Falle von großer Macht schenkt er euch ein paar Samen. Sucht ihr nach „etwas“, ihr verloren habt, dann ergattert ihr einen Rubin. Möchtet ihr von einer Bürde befreit werden, dann bekommt ihr ein Seil. Nach dem Erhalt eures Geschenkes könnt ihr zudem mit Maol handeln,.

Hilde: Hilde befindet sich mitten im Ghetto der Freudenfeste oder genauer gesagt im Zentrum der Feldküche. Sie bietet sich ebenfalls als Händlerin an, die laut eigenen Aussagen ganz spezielle Waren zum Tausch anbietet.. Achtung: Wenn ihr gleich im ersten Satz eure Skepsis zum Ausdruck bringt, dann ist Hilde beleidigt und ignoriert euch fortan.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel