Komplettlösung - Dreamfall Chapters: The Longest Journey : Alle Konsequenzen gezogen

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

Europolis

Zeitrahmen: 100 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Einige Zwischensequenzen später steuert ihr wieder Zoë, die mit ihrem Therapeuten Roman Zelenka spricht. Sobald die Sitzung beendet ist, geht ihr zur Tür auf der anderen Seite des Raumes und verlasst die Praxis. Wartet den Dialog mit Nela und den EYE-Agenten ab, woraufhin sich euer Freund Reza bei euch telefonisch meldet.

Redet mit Nela, bestellt etwas zu essen (Schweinswürstchen oder Käsesuppe) und begebt euch zur nächstbesten Kreuzung. Marschiert geradeaus weiter und haltet euch links, bis ihr ein paar Treppen hinabgelaufen seid. Folgt der schmalen Gasse und entscheidet euch bei der nächsten Kreuzung für den Weg zu eurer Rechten.

Haltet euch wieder links und lauft unter anderem an einer großen Statue vorbei. Kurz darauf solltet ihr eine Häuserecke mit einem Sprechblasensymbol sehen, hinter der ihr die Tür zu Rezas Büro findet. Tretet ein und lauft schräg links zu Reza. Redet mit ihm über eure Therapie und gebt ihm das Essen. Anschließend könnt ihr weitere Gesprächsthemen mit ihm durchgehen und zudem mit Scully reden, der rechts in der Ecke steht. Verlasst anschließend das Büro.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, was ihr tun müsst: Habt ihr euch am Ende des ersten Kapitels dafür entschieden, einen neuen Weg einzuschlagen (“Was sein könnte“), dann arbeitet ihr für eine Frau namens Mira und müsst ihre Werkstatt aufsuchen. Wolltet ihr hingegen euren alten Weg gehen (“Was war“), dann müsst ihr zum Biolabor marschieren und dort mit eurer Chefin Ada reden.

Weg “Was sein könnte“: Dreht euch nach links, lauft die Straße entlang und haltet euch rechts. Achtet auf eurem Weg auf ein großes Garagentor zu eurer Linken, über dem ein rotes Schild mit der Aufschrift “Propast Autoservis“ hängt (siehe Bild). Geht zur Tür rechts neben dem Tor, klingelt und betretet die Werkstatt.

Redet so lange mit Mira, bis sie euch einen Auftrag erteilt. Klickt den Scheißbot (kein Witz, der heißt wirklich so) an, der vor ihr auf dem Tisch liegt, und geht wieder nach draußen. Wählt als erstes die Option “Interaktion mit Menschen aus“ und folgt dem Bot. Sobald ihr die Touristin erreicht habt und einen von drei möglichen Wegen aussuchen müsst, wählt ihr irgendeinen aus. Es ist vollkommen egal, wofür ihr euch entscheidet: Der Bot wird so oder so einfach nach oben fliegen.

Lauft die schmale Gasse zu eurer Rechten entlang und geht die Treppen hinauf. Haltet euch rechts, bis ihr den Bot gefunden habt. Startet nun das “Reparaturprogramm“ und folgt dem Bot in eine Sackgasse. Schaut euch die durchgebrannte Sicherung an und dreht euch nach rechts. Betrachtet die Ersatzsicherungen und den Schaltplan an der Wand. Danach geht ihr wieder zum Bot und befehlt ihm, die durchgebrannte Sicherung zu reparieren. Weil auch das schiefgeht, wählt ihr als Nächstes die Option “Bot-zu-Bot-Verständigung“.

Folgt abermals dem Bot, bis er stehen bleibt. Redet kurz mit ihm und schaut euch etwas um: Ihr solltet von Weitem einen fremden Bot sehen, der vor einem Fenster steht und Schweißarbeiten verrichtet. Schickt euren Bot zu ihm und wartet, bis er ebenfalls anfängt zu schweißen. Redet so lange auf ihn ein, bis er mit der Arbeit aufhört, und testet zum Schluss das “Sicherheitsprogramm“. Sprecht erneut mit eurem Bot und kehrt zurück zu Mira. Berichtet von eurem “Erfolg“ und verlasst das Gebäude gleich wieder.

Überspringt die folgenden Absätze und lest ab “Nach der Arbeit“ weiter.

Weg “Was war“: Lauft zurück zur großen Statue und lokalisiert von Weitem einen Straßenmusiker. Biegt in die Gasse direkt vor ihm ein und marschiert die Treppe hinauf. Geht dahinter nach links und peilt eine weitere Treppe zu eurer Rechten an. Marschiert nach rechts zur nächsten Kreuzung und haltet euch anschließend links, bis ihr eine Sackgasse erreicht. Betretet an deren Ende die Tür zum Labor.

Geht nach hinten zu Ada und schaut euch die grünen Kästen mit den Algen an, sobald sie euch darum bittet. Redet mit ihr und verlasst anschließend das Labor mitsamt dem Kindbot. Redet so lange mit ihm, bis er davonschwebt. Folgt ihm und sprecht ihn erneut an, wenn er in der Nähe von Rezas Arbeitsplatz stehen bleibt. Wartet ab, bis er seine Arbeit verrichtet, und folgt ihm erneut. Sobald ihr das erste Gitternetz erreicht habt, redet ihr wieder mit dem Bot. Wartet, bis er seinen Scan-Vorgang abgeschlossen hat, und schickt ihn gezielt zu der Stelle mit der Verschmutzung.

Stellt euch hinter den Bot und folgt ihm zum zweiten Gitternetz, das er ebenfalls scannt. Er findet erneut eine verschmutzte Stelle, die jedoch von zwei Fässern blockiert wird. Bittet den Bot nacheinander, zuerst den linken und dann den rechten beiseitezuschieben. Letzteres ist leider nicht möglich, weil das Fass zu schwer ist. Schickt deshalb den Bot zum aufgerollten Seil, das rechts neben der verschmutzten Stelle an der Fähre hängt. Der Bot wird euch das Seil bringen, woraufhin ihr es ihm sogleich wieder zurückgebt. Schickt ihn damit zum Fass und anschließend zur Fähre, damit der Bot die beiden Objekte miteinander verknüpft.

Redet als Nächstes mit dem Fährmann, der zu eurer Rechten steht, und fragt ihn, ob er die Fähre bewegen könne. Schaut euch die Glocke an, von der er sprach, und lokalisiert über ihr eine rote Lampe. Bittet den Bot darum, die Lampe zu lockern. Sie fällt daraufhin auf die Glocke und löst automatisch den Mechanismus aus, der sowohl die Fähre als auch das Fass in Bewegung setzt. Schickt den Bot zur verschmutzten Stelle und folgt ihm anschließend zum dritten Gitternetz

Wartet den dritten Scan-Vorgang ab, woraufhin nun drei verschmutzte Stellen zum Vorschein kommen. Schickt den Bot zu einer von ihnen und wartet ab, was passiert. Ihr müsst nun den Bot mehrmals hintereinander anklicken und Feld für Feld dirigieren, um alle verschmutzten Stellen mit den von ihm versehentlich in der Mitte platzierten Algen zu überprüfen. Dabei ist es egal, für welche Reihenfolge ihr euch entscheidet. Es ist immer die letzte Stelle, die die richtige ist.

Die folgenden Richtungsangaben stellen eine mögliche Lösung dar:

  1. Dirigiert den Bot nach oben, nach rechts, nach oben, nach links und nach links.

  2. Dirigiert den Bot nach links, nach rechts, nach rechts, nach rechts, nach unten, nach rechts, nach oben.

  3. Dirigiert den Bot nach rechts, nach oben, nach oben, nach links, nach unten, nach unten, nach unten, nach unten, nach rechts, nach unten und nach links.

Habt ihr alles erledigt, dann geht ein paar Meter zurück, bis euch eine Frau namens Mira anspricht. Folgt anschließend wieder dem Bot, um zurück zum Labor zu gelangen. Betretet es, redet mit Ada und verlasst das Labor gleich wieder.

Nach der Arbeit: Marschiert in Richtung von Rezas Büro, bis ihr die große Statue erreicht habt. Haltet euch diesmal nicht links, sondern lauft geradeaus weiter, bis ihr eine Sackgasse mit mehreren Wahlplakaten erreicht. Redet dort mit Baruti, der euch im Laufe des Gesprächs einen Stick mit Kryptowährung gibt.

Lauft zurück zur großen Statue und an ihr vorbei. Folgt dem Weg und haltet euch dabei rechts, bis ihr ein Schild mit der Aufschrift “Queenies Quintessentials“ seht. Redet mit dem Mädchen, das davorsteht, und fragt nach Queenie. Die wiederum wird euch nur dann eine Audienz gewähren, wenn ihr ein teures Geschenk besorgt.

Geht ein paar Meter weiter, bis ihr einen Mann namens Chen seht. Redet mit ihm und schaut euch die weiße Schnapsflasche auf seinem Verkaufstisch an. Fragt nach dem Preis und sagt, dass sie zu teuer sei. Lauft noch etwas weiter, bis ihr einen Einkäufer und eine Verkäuferin namens Chan trefft, die miteinander diskutieren. Kombiniert die Kryptowährung mit dem Einkäufer und redet anschließend mit Chan. Lokalisiert auch auf ihrem Tisch eine Flasche Schnaps und fragt ebenfalls nach dem Preis. Chan will zwar bedeutend weniger Geld als Chen, jedoch könnt ihr euch auch ihre Flasche nicht leisten.

Spurtet deshalb zurück zu Chen und erzählt ihm von dem Dumping-Preis, den euch Chan gemacht hat. Er wird daraufhin seinen Preis reduzieren, woraufhin ihr wieder zu Chan geht und nun von ihr den Schnaps für sagenhafte 2.000 Yuan erhaltet. Gebt ihr die Kryptowährung und überreicht anschließend dem Mädchen bei Queenis Quintessentials die erworbene Flasche.

Marschiert über die Brücke und redet mit Queenie, die auf dem Stuhl zu eurer Linken sitzt. Redet mit ihr über eure Beweggründe bezüglich eurer Arbeit als Wahlkampfhelferin. Queenie bittet euch daraufhin, ein Mädchen namens Hanna Roth aufzusuchen, woraufhin ihr zurück auf die Straße geht.

Begebt euch ein zweites Mal zu Nelas Imbissstand, wobei ihr kurz vor Erreichen auf das kleine Mädchen trefft, dem ihr im Traum im ersten Kapitel begegnet seid. Nela selbst hingegen ist nicht anwesend, weshalb ihr das kleine Schild auf ihrem Stand lest. Schaut euch die grünen Kisten rechts in der Ecke an und öffnet die oberste. Nehmt die Quittung heraus und betrachtet sie in eurem Inventar. Dreht sie um, woraufhin ihr eine Adresse entdeckt.

Marschiert erneut zurück und haltet euch fortan bei jeder Kreuzung rechts, bis ihr eine Treppe erreicht. Lauft sie hinunter und lokalisiert gleich die nächste Treppe zu eurer Linken, die ihr ebenfalls hinabsteigt. Geht zur Kreuzung, dreht euch abermals nach rechts und lokalisiert von Weitem das grüne Schild an der Häuserfront, dessen Symbol der Quittung gleicht. Nähert euch dem Schild und entscheidet, ob ihr das folgende Gespräch unterbrecht oder von Weitem zuschaut.

Redet danach mit Nela, die so oder so aufgrund eures Erscheinens verärgert sein wird. Kehrt zurück zu Baruti, indem ihr euch herumdreht, geradeaus zum Fluss marschiert und dort den Weg zu eurer Rechten einschlagt. Sobald ihr Baruti erreicht habt, müsst ihr euch wieder entscheiden: Wollt ihr ihm helfen, indem ihr euch ihm und dem Schlägertrupp nähert? Oder bleibt ihr stehen und geht somit der Konfrontation aus dem Weg? Redet im Anschluss in jedem Fall mit Baruti.

Begebt euch wieder zu Queenis Quintessentials und marschiert an ihrem Laden sowie allen weiteren Essensständen vorbei. Steigt die nächstbeste Treppe zu eurer Linken hinauf und dreht euch oben noch mal nach links, bis ihr das große Gebäude mit dem gelb leuchtenden Schriftzug “Sunny Living!“ seht. Direkt darunter befindet sich ein blauer Türöffner, den ihr sogleich drückt.

Geht nach rechts zu Reza und redet mit ihm. Entscheidet euch im Laufe des Gespräches, ob ihr euch mit ihm streitet oder nicht. Abschließend müsst ihr zudem abwägen, ob ihr Reza ignoriert, bis er enttäuscht die Wohnung verlässt, oder euch ihm nähert, um euch mit ihm zu versöhnen. In ersterem Fall müsst ihr abschließend zum Herd gehen, damit das Essen nicht anbrennt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel