News - Nintendo DS : Nintendo schiebt Raubkopien Riegel vor

  • DS(i)
Von Kommentieren

Das Thema "Raubkopien" ist für Publisher, Entwickler und Konsolenhersteller gleichermaßen ein großes Ärgernis. Nicht zuletzt dank der Flut an illegalen Kopien hat der PC seine Vormachtsstellung im Bereich der Spiele an die Heimkonsolen für viele verloren. Doch auch dort wird gerne und fleißig raubkopiert.

Besonders stark betroffen von den illegalen Kopien ist der Nintendo DS. Mit speziellen Speicherkarten für das Handheld, den sogenannten R4 Flash Cards, lassen sich Kopien der Spiele gleich im Dutzend auf das Gerät schieben. Natürlich hat Konsolenhersteller Nintendo das Treiben der Raubkopierer nicht einfach tatenlos geschehen lassen, sondern ist rechtlich gegen diese Unart vorgegangen.

In Japan hat Nintendos Vorgehen jetzt wohl auch zum Erfolg geführt. Das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) hat jetzt die Einfuhr von R4 Flashcards nach Japan verboten. Damit wurde den illegalen Kopien für den Nintendo DS erst mal ein Riegel vorgeschoben. Es bleibt nur zu hoffen, dass gegebenenfalls ähnliche Probleme mit Raubkopien für den 3DS früher von den Behörden angegangen werden.

Nintendo DSi XL - Japanese New Colors Trailer
Nintendo führt in Japan ab dem 19. Juni neue Farben für den Nintendo DSi XL ein und stellt sie euch in diesem Trailer vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel