Preview - Dungeon Siege : Dungeon Siege

  • PC
Von Kommentieren

Diesen Artikel Offline lesen oder ausdrucken mit UNLEASHED!

Nachdem das Empire of Stars auf dem Kontinent Aranna zerfallen war, nicht zuletzt aufgrund böser Mächte, hatte sich die zehnte Legion, bestehend aus den vertrauenswürdigsten Kämpfern des alten Reiches, nach Ebh zurückgezogen und dort ein neues Königreich gebildet. 300 Jahre lang herrschte dort Friede und die Bürger genossen das Leben. Doch nun taucht neuer Ärger auf, denn Monster suchen das Land heim und brennen die Hütten der Farmer nieder. Als Spieler übernehmt ihr nun selbst die Rolle eines dieser Farmer, vor dessen Tür eines Tages ein Schwerverletzter auftaucht und euch eine Aufgabe gibt. Noch könnt ihr nicht ahnen, dass die Taten eines kleinen Farmers eines Tages Auswirkungen auf die Geschicke des Königreichs von Ebh haben werden.

Dungeon Siege
Auf einen Blick: Daten, Inventar und Sprüche.

Soweit im Groben die Hintergrundstory des Spieles. Als kleiner Farmer ohne besondere Fähigkeiten oder Kenntnisse zieht ihr nun hinaus in die weite Welt und müsst euch quasi direkt vor der Haustür bereits mit den ersten Monstern herumschlagen, bewaffnet mit Mistforke oder Schaufel. Eure erste Aufgabe der zwei angespielten Kapitel führt euch in eine linear gehaltene Spielwelt, die neben dem Hauptweg auch einige Locations am Straßenrand zu bieten hat. So kämpft ihr euch zunächst durch lauschige Wälder und Wiesen und eine finstere Gruft voller Skelette und anderen Viechereien. Ihr erreicht eine Stadt, interagiert dort mit zahlreichen NPCs und bekommt weitere Aufgaben, allerdings nie so viele, dass ihr den roten Faden verliert. Weiter geht es durch die Landschaft, in bergige Höhen und durch finstere Minen.

Kein Mangel an Ausrüstung
Auf eurem Weg begegnet ihr zahlreichen Monstern. Diese haben natürlich nichts besseres zu tun, als euch mit niederen Absichten kräftig auf die Pelle zu rücken. Um dem entgegen zu wirken, stehen euch anfangs, wie erwähnt, nur schwache Waffen und Fähigkeiten zur Verfügung. Nach und nach jedoch füllt sich euer Arsenal, denn viele der Gegner lassen nach ihrem Ableben einiges an Gold und Gegenständen zurück. Auch bieten Kisten, Fässer und Truhen immer wieder ein paar Gegenstände. So erhaltet ihr nach und nach eine bessere Ausrüstung, die von Nah- und Fernkampfwaffen über Rüstungsteile (Helm, Handschuhe, Rüstung, Stiefel) bis hin zu Tränken und Zaubersprüchen verschiedener Kategorien wie Kampf- oder Natur-Magie reicht. Einige der Gegenstände sind erst dann nutzbar, wenn euer Recke bestimmte Charakterwerte oder ein bestimmtes Level erreicht hat. Hier und da finden sich auch magische Gegenstände, die euch zusätzliche Vorteile in Form verbesserter Attribute oder Skills bringen. Was nicht direkt an eurem Charakter zum Einsatz kommt, landet im Inventar. Selbiges ist relativ umfangreich und kann erfreulicherweise per Tastendruck so sortiert werden, dass so viel Platz wie möglich frei ist, ohne dass ihr von Hand eure Gegenstände hin und her packen müsst. Im späteren Verlauf des Spieles habt ihr sogar die Möglichkeit, einen Packesel zu erwerben, der euch fortan begleitet und mit reichlich Ausrüstung beladen werden kann. Im Notfall scheut das gute Tier auch nicht davor zurück, kräftige Tritte gegen Angreifer auszuteilen. Gegenstände gibt es im übrigen reichlich, 170 Rüstungen, 75 Stiefel, 95 Helme und 125 Schilde sowie insgesamt über 650 Waffen. Hinzu kommen noch über 100 Zaubersprüche unterschiedlicher Klassen, mit denen ihr den 80 Gegnerklassen zu Leibe rücken könnt. Natürlich könnt ihr beim Händler eurer Wahl weitere Gegenstände erwerben oder verkaufen.

Dungeon Siege
Auch auf der Karte ist Spielen möglich.

Innovativ: Learning by doing
Was das Charaktersystem angeht, geht GPG neue Wege. Statt zentnerweise Skillpunkte zu verteilen, verbessern die Charaktere die Fähigkeiten, die sie anwenden, daher gibt es auch keine Charakterklassen bei der Erstellung, wo ihr eigentlich nur das Aussehen eurer virtuellen Helden festlegt. Benutzt ihr demnach häufig Zaubersprüche, werden sich eure Fähigkeiten in der verwendeten Magieklasse kräftig verbessern, zusammen mit eurer Intelligenz. Neigt ihr eher zum Kämpfer, macht auch das sich automatisch nach und nach durch bessere Waffenskills und höhere Stärke bemerkbar, wohingegen ein Bogenschütze immer geschickter wird. Das erlaubt natürlich jede Menge Freiheiten und gibt euch die Möglichkeit, euren individuellen Spielstil zu entwickeln, der auf diese Art und Weise durch das Spiel entsprechend gefördert wird. Wollt ihr einen Hybrid-Charakter, der sowohl mit Zaubersprüchen, als auch im Nah- und Fernkampf glänzen soll, müsst ihr die entsprechenden Aktionen einfach nur immer wieder im Wechsel vollziehen, wobei natürlich dann nie die hohen Fähigkeiten eines Spezialisten in einem der Skills erreicht werden.

Dungeon Siege
Per Pfeil und Bogen gegen einen harten Brocken.

Zeit für Teamwork
Damit es nicht an Abwechslung mangelt, könnt ihr nach und nach bis zu acht Charaktere in eure Party holen. Diese bieten im Gespräch ihre Dienste an, mal kostenlos, mal gegen Bezahlung. Für jeden einzelnen der Charaktere könnt ihr problemlos in einer kleinen Leiste vier Hauptfähigkeiten (Nahkampfwaffe, Fernkampfwaffe und zwei Zaubersprüche) festlegen, die per Tastendruck aktivierbar sind. Zaubersprüche sind allerdings erst dann aktivierbar, wenn ihr die Sprüche nicht im Inventar, sondern im Zauberbuch habt, welches am Charakter getragen wird. Dieses fasst nur eine begrenzte Anzahl, die aber jederzeit gegen andere oder stärkere ausgetauscht werden können.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel