News - E3 Electronic Entertainment Expo : Messe bleibt in Los Angeles

    Von Kommentieren

    Im Rahmen der diesjährigen E3 ging das Gerücht um, die wichtigste Videospielmesse würde bald umziehen. Genannt wurden dabei vor allem die beiden Städte San Francisco und Las Vegas. Gerade San Francisco klang nach einer schlüssigen Alternative, schließlich wird dort jedes Jahr die Games Developers Conference veranstaltet.

    All diesen Mutmaßungen hat der Messebetreiber ESA (Entertainment Software Association) nun einen Riegel vorgeschoben. Denn der Veranstalter bestätigte nun mittels offizieller Pressemitteilung, dass die Electronic Entertainment Expo die nächsten drei Jahre weiterhin in Los Angeles bleiben wird. Gleichzeitig wurde bereits der Termin für nächstes Jahr angekündigt. 2013 wird die E3 vom 11. bis 13. Juni stattfinden.

    "Wir sind stolz, auch die nächsten drei Jahre mit der Stadt Los Angeles zusammenzuarbeiten. Die Stadt bietet eine starke Kulisse für die größten Ankündigungen der Videospiel-Industrie und wir freuen uns weiterhin in Los Angeles zu verbleiben.", so Michael D. Gallagher, CEO der ESA.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel