Test - ESPN International Track and Field : ESPN International Track and Field

  • PS2
Von Kommentieren

ESPN International Track and Field
Der Wettbewerb unterteilt sich in drei Wettkampftagen.

Messe dich mit den Besten der Welt
Im 'Trial'-Modus habt ihr unbegrenzt Zeit, dieses Disziplinen einzuüben. Richtig spannend wird es aber erst im Wettbewerb. An drei Tagen müsst ihr alle Disziplinen absolvieren. Am Ende gewinnt derjenige mit den meisten Punkten. Ihr solltet also alle Disziplinen einigermaßen beherrschen - trotzdem werdet ihr wohl nie konstante Leistungen bringen. Das ist insofern spannend, wenn ihr gegen weitere menschliche Spieler antretet. Ähnlich wie der virtuelle Sportler werdet ihr dann fluchen, wenn ihr zu spät abgesprungen seid oder den 100m-Lauf versiebt habt. Am Ende eines Wettbewerbes gibt es ein Passwort. Mit diesem könnt ihr euch unter http://www.itfworldranking.kceo.com in eine Weltrangliste eintragen lassen und versteckte Downloads starten. Dieser Vergleich dient als weiterer Anreiz für die Rekordjagd.


ESPN International Track and Field
Jede Sportart besitzt eine individuelle Steuerung.

Mittendrin, statt nur dabei
Mehr Spielmodi gibt es auch bei dieser Version nicht. Eine Möglichkeit, bestimmte Turniere mit eigens ausgewählten Disziplinen wäre wünschenswert gewesen. Neben dem leicht verständlichen Gameplay überzeugt 'ESPN International Track & Field' vor allem in der technischen Gestaltung. Die Sportler überzeugen durch ihre Bewegungen, die in aufwendigen Motion-Capturing-Verfahren entstanden sind. Dabei handelt es sich um bekannte Sportgrössen wie beispielsweise dem Weltrekordhalter im 100m-Lauf Maurice Green. Das Resultat dieses aufwendigen Verfahrens sind geschmeidige und flüssige Bewegungen, die den realen Vorbildern keineswegs nachstehen. Hinzu kommen Emotionen der Sportler bei Erfolg oder Niederlage. Dank der Emotion-Engine machen diese auch vor den Gesichtern keinen halt mehr. Damit fühlt ihr euch noch näher in den Sportler hineinversetzt. Auch die Orte des Geschehens wurden liebevoll bis ins kleinste Detail nachgebildet - selbst die Zuschauer im Stadion sind animiert. Einziger Kritikpunkt sind aber die starren Randfiguren. Beim 100m-Lauf beispielsweise rührt sich derjenige, der den Startschuss gibt, keinen Millimeter. Auswirkungen auf das eigentliche Spielgeschehen hat dies aber nicht.

ESPN International Track and Field
Eure beste Leistung wird im Replay nochmals gezeigt.

Sehr gut gefallen hat mir die Replay-Funktion. Am Ende eines oder mehrerer Durchgänge könnt ihr eure Bestleistung in Zeitlupe beobachten und so eure Schwächen aufdecken. Wenn man noch den Kamerawinkel individuell drehen könnte, wäre es perfekt. Das Replay wurde so wie im richtigen amerikanischen Fernsehen aufgemacht. Links oben ist das Logo des Fernsehsenders - also ESPN - zu sehen und unten rechts wird nochmals angezeigt, dass es sich um ein Replay handelt. Ein negativer Punkt ist allerdings die Lokalisation des Spieles. Lediglich die Tutorials der Sportarten werden in deutscher Sprache erläutert. Ansonsten sind aber praktisch alle Texte in englischer Sprache gehalten, was auch für die Sprachausgabe gilt.

 

Fazit

von Jan Krause
An 'ESPN International Track & Field' werden sich wieder einmal die Geister scheiden. Einerseits wurde sehr viel Power aus der PlayStation 2 herausgekitzelt, die Animationen der Sportler butterweich und das Gameplay leicht verständlich gestaltet - noch nie ist der Spieler mit den Emotionen der Sportler so verbunden gewesen wie in 'Track & Field'. Andererseits bleibt der Titel trotz weltweiter Rangliste kein ewig motivierendes Spiel und folglich ist die Luft nach einigen Wochen Spielzeit wieder heraus. In einer kleinen Gruppe menschlicher Spieler ist der Spielspass dennoch immer wieder ungemein hoch. 'ESPN International Track & Field' bleibt ein Spiel, welches man immer wieder gerne aus dem Regal holen wird. Für alle PS2-Besitzer, die die PSone-Teile mögen, stellt das Spiel ein Pflichtkauf dar. Lediglich wer das scheinbar sinnlose Tasten-Gehämmer wirklich nicht mag, sollte von einem Kauf absehen. Der verbleibende Rest sollte zumindest ein Probespiel wagen.  

Wertung

  • PS2
    82
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel