Komplettlösung - Far Cry 5 : Komplettlösung: Alle Story-Missionen, Helfer, Spezialisten und Verstecke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry 5 Komplettlösung: Kellett Cattle Co.

Der Händler im Warenladen von Fall‘s End verweist euch zur Rinderfarm von Kellett Cattle Co., die von den Kultisten zu einem Außenposten umfunktioniert ist. Wie gewohnt raten wir euch, als Erstes sämtliche Alarmkästen auszuschalten. Auf der Farm gibt es genaugenommen zwei: eine im Norden und eine im Zentrum.

Den Kasten im Norden schaltet ihr leicht aus, indem ihr durch das nördlich gelegene Gras schleicht. Nähert euch dem Kasten aber nur so weit, bis ihr ihn vor Augen habt und gleichzeitig die Ecke zu eurer Rechten inspizieren könnt. Dort patrouilliert eine Wache, die ihr alsbald von hinten erledigt, wenn sie sich von euch entfernt. Danach könnt ihr den Kasten ohne Schwierigkeiten abstellen.

Der Kasten im Zentrum ist kniffeliger zu bewerkstelligen, wobei ihr euch am besten von der Südseite nähert und somit außen herum um die Farm lauft. Dort stoßt ihr auf einen Bullen, der hinter einem orangefarbenen Zaun eingesperrt ist. Das Tier ist sichtlich wütend und könnte sich als Helfer im Kampf gegen die Kultisten entpuppen, wenn ihr es befreit.

Doch erst einmal ist der Alarmkasten im Zentrum an der Reihe, wobei zwischen dem eingezäunten Bullen und dem Haus mit dem Kasten zwei Gegner stehen. Der eine steht hinter einem Geschütz und der andere auf einem Bus. Ihr könnt sie beide von hinten beziehungsweise von Osten K.O. schlagen. In letzterem Fall macht ihr eventuell einen weiteren Gegner auf euch aufmerksam, der ein paar Geiseln auf der Vorderseite des Hauptgebäudes bewacht. Ihr könnt euch sogleich um ihn kümmern, indem ihr rasch zum Alarmkasten schleicht, euch umdreht und den Schurken überwältigt, während er an euch vorbei sowie zum Bus rennt.

Jetzt schaltet ihr noch den Alarmkasten aus, geht zum eingesperrten Bullen und schießt das Schloss kaputt, das die Tür versperrt. Mit dem Schuss sorgt ihr natürlich für Aufmerksamkeit, die sogleich auf den Bullen gerichtet ist. Flüchtet ins Gras und lauft am besten wieder außen herum zur Nordseite. Dort könnt ihr rechts neben dem Alarmkasten per Leiter auf ein Gebäude steigen und von oben die verbleibenden Kultisten erschießen, die dem Bullen nicht zum Opfer fallen.

Sunrise-Farm

Laut dem Warenladenhändler von Farm‘s End befinden sich die Besitzer der Sunrise-Farm nordöstlich der Stadt in Schwierigkeiten. Auf euch warten neben den beiden üblichen Alarmkästen drei weitere Probleme: ein Mörser, ein Scharfschütze und ein Flammenwerfergegner.

Die Kästen hängen beide im Zentrum der Farm, wobei ihr euch dem südlicheren der beiden von Süden nähern könnt. Er hängt ganz in der Nähe des Flammenwerfergegners, der das Gebäude in der Südwestecke anzündet. Wenn ihr mutig seid, dann versteckt euch in einem der südlich waschsenden Büsche und schießt mit eurer Pistole auf den Kasten.

Danach müsst ihr euch aber schleunigst von der Farm entfernen - ohne dabei gesehen zu werden, versteht sich! Flüchtet am besten so weit weg wie möglich und lauft einen großen Bogen, um zur Westseite der Farm zu gelangen.

Dort seht ihr den Mörser auf einem kleinen Holzgebäude. Sollte er bemannt sein, dann klettert auf das Gebäude und erledigt den Mann. Danach begebt ihr euch zur Nordseite und visiert den Schützen auf dem einen Dach an. Ihr könnt das nebenstehende Gebäude per Leiter besteigen und die Schützen von dort ausschalten

Den finalen Kasten zerstört ihr am besten von der Ostseite. Danach müsst ihr nur noch den Flammenwerfergegner ausknipsen und die Farm ist euer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel