News - Final Fantasy XIV : Stormblood-Erweiterung veröffentlicht

  • PC
  • PS4
  • PS3
Von Kommentieren

Square Enix hat heute wie angekündigt die Erweiterung "Stormblood" zum Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV veröffentlicht.

Das Add-on steht ab sofort auf den Plattformen PS4, PC und Mac für das MMORPG bereit. Dieses knüpft an die erste Erweiterung namens "Heavensward" an und erzählt die Geschichte um den Krieger des Lichts weiter.

Nachdem der tausendjährige Konflikt zwischen Drachen und Menschen beigelegt wurde, machen der Krieger des Lichts und seine Verbündeten sich auf, um den Stadtstaat Ala Mhigo zu befreien, der vor 20 Jahren vom Garleischen Kaiserreich erobert wurde. Währenddessen versuchen die Kämpfer des Widerstands die Hoffnung ihrer Landsleute in der gefallenen Stadt Doma wieder zu entflammen.

Die wichtigsten Features des Add-ons laut offiziellen Angaben:

  • Zwei neue Jobs: Samurai und Rotmagier – Die von Spielern sehnlichst erwarteten Jobs Samurai und Rotmagier halten Einzug in Stormblood. Die beiden DPS-/Angreifer-Rollen führen dabei neue Kampf-Stile ein. Der Job des Samurai erlaubt es Spielern die Kunst des „Sen” zu erlernen und zu meistern, während sie mit dem Rotmagier mächtige Zauber-Combos aneinander ketten können.
  • Anhebung der Höchststufe – Die Höchststufe wird in Stormblood von 60 auf 70 angehoben. Spieler müssen aus den Vollen ihrer Fähigkeiten schöpfen, um das Garleische Kaiserreich zu bezwingen.
  • Schwimmen und Tauchen – Zum ersten Mal ist es Spielern jetzt möglich, das unberührte Unterwasserreich Eorzeas zu erkunden. Unter der Wasseroberfläche liegt mehr verborgen, als es scheint.
  • Neue "Wilde Stämme" und Primae – Spieler werden in Stormblood erstmals auf die Ananta, ein weibliches Kriegervolk, die die Primae Lakshmi in den Bergen von Gyr Abania anbeten, als auch das Händlervolk Kojin treffen. Die Kojin leben in den Unterwasserwelten Eorzeas und huldigen dem Primae Susano.
  • Neues Wohngebiet – Shirogane, eine Insel der Region von Hingashi, bietet Spielern einen neuen, fernöstlichen Wohnstil. Der Verkauf von Grundstücken in Shirogane wird mit dem Patch 4.1 nach Release beginnen.
  • PvP-Updates – Ein überarbeitetes Kampfsystem sorgt für eine völlig neue PvP-Erfahrung in Stormblood. Jede Job-Action besitzt nun ein PvP-exklusives Gegenstück, aus denen Spieler ihr perfektes Skill-Set für den Kampf zusammenstellen können. Dies sorgt für noch ausgewogenere und spannendere Kämpfe.
  • Vergrößertes Inventar, neue Ausrüstung, Handwerker-Rezepte und vieles mehr

Für die nächsten Updates wurden außerdem folgende Inhalte angekündigt:

  • Neuer hochstufiger Raid: "Omega – Die Zeitschlaufe" – Omega kehrt in die Geschichte von Final Fantasy XIV in Form eines hochstufigen Raids zurück. Die Geheimnisse, die Omega umgibt, werden im Laufe der Story gelüftet.
  • Neuer Allianz-Raid: "Rückkehr nach Ivalice" – Yasumi Matsuno (Final Fantasy XII / Final Fantasy Tactics) and Keita Amemiya (Onimusha 2 / Shin Megami Tensei IV) wirken als Gast-Entwickler am neuen Allianz-Raid "Rückkehr nach Ivalice" mit.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel