Test - FNATIC Gear : Clutch & Flick 2 nebst Streak im Test

  • PC
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr Bock auf eine richtig gute, preiswerte Maus und/oder eine solide Tastatur mit vernünftigem Preis-Leistungs-Verhältnis habt.

Spart es euch, wenn...

… ihr zumindest bei der Tastatur keine Kompromisse hinsichtlich kleiner Details eingehen wollt.

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Faires Portfolio mit kleineren Schwächen

Die aktuellen Produkte von Fnatic Gear überzeugen im Großen und Ganzen durch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, gute Verarbeitung und ein starkes Innenleben. Insbesondere die beiden Mäuse Clutch 2 und Flick 2 leisten sich im Grunde keine Schwächen und verfügen mit dem PMW3360 über einen der aktuell besten Sensoren. Die gute Ergonomie beider Modelle gefällt ebenso wie die großen Gleitflächen und das griffige Gehäuse.

An den beiden Tastaturen gibt es etwas mehr zu bemängeln. Uns stören vor allem die etwas zu lockere Befestigung der Handballenablage und die ungleichmäßige, zum Teil bei voller Einstellung sogar blendende Beleuchtung. Auch wenn die Verarbeitung ansonsten stimmt und es an den Cherry-MX-Schaltern ohnehin nichts zu nörgeln gibt, sollte Fnatic Gear hier noch etwas nachbessern.

Kurz und gut: Die Mäuse können wir ausdrücklich empfehlen, bei den Tastaturen entscheidet der Geschmack oder die Frage, ob man seine Peripherie komplett aus einer Hand haben will. Die Konkurrenz ist in dieser Preisklasse nämlich auf gleichem oder zum Teil auch höherem Niveau.

Überblick

Pro

  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis bei allen Modellen
  • insgesamt gute Verarbeitung
  • angenehme Ergonomie
  • starker Sensor (Mäuse)
  • klasse Switches (Tastaturen)
  • kein unnötiger Firlefanz
  • gute Ausstattung (Tastaturen)
  • USB-Passthrough (Streak)

Contra

  • ungleichmäßige Beleuchtung (Streak-Tastaturen)
  • unzureichende Befestigung der Handballenablage (Streak-Tastaturen)
  • Software noch etwas rudimentär (Early Access)

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel