Komplettlösung - For Honor : Guide: Multiplayer-Tipps, Spielmodi, Schlachtfelder, 1vs1 und 2vs2

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

For Honor Guide: Kampftipps

In diesem Abschnitt führen wir euch einige der Tipps auf, die wir in den einzelnen Spielmodi für sinnvoll erachtet haben. Diese Tipps sind nur Empfehlungen, haben es uns aber leichter gemacht, effektiv Punkte in den Matches zu sammeln und Strategien erfolgreiche Strategien aufzubauen.

For Honor Guide: 4vs4 Herrschaft

Überblick

[Bild4vs4 Herrschaft] Dies sind die bisher größten Konflikte, die ihr in For Honor austragen könnt. Nicht nur, dass ihr eine volle Mannschaft von vier Spielern geführten Streitern habt, nein, ihr habt auch noch eine ganze Kampftruppe, die ihr mit in die Schlacht begleitet. Das heißt, dass dutzende einfache Krieger (genannt Bots) mit euch in die Schlacht rennen und automatisch Feinde angreifen.

Ihr kämpft innerhalb eines bestimmten Zeitlimits und müsst eure Armee vorantreiben. Es gibt verschiedene Zonen die erobert und gehalten werden müssen. Dazu reicht einfach eure alleinige Präsenz in der Zone aus. Das bedeutet, seid ihr beispielsweise mit euren Leuten in der Überzahl und habt die anderen Krieger in die Flucht geschlagen, geht die Zone direkt an euch und ihr erhaltet Punkte.

Im Grunde gibt es auf allen Karten drei Zonen. Die mittlere ist dabei die von den Bots umkämpfte Zone. Die Bots strömen hier automatisch hin und bekämpfen die Bots der anderen Partei. Daneben gibt es noch zwei kleinere Bereiche, in die die Bots in der Regel nicht vordringen. Dies sind die Schauplätze, an denen ihr euch mit euren menschlichen Spielern trefft.

Habt ihr den letzten menschlichen Spieler (oder Bot) in diesem Bereich getötet, geht der Bereich an euch. Wenn eure Leute eine gewisse Zeit einen Punkt gehalten haben, rückt das Ende der Schlacht näher. Eine Schlacht dauert in der Regel 20 Minuten. Haltet ihr jedoch alle drei Punkte, dann minimiert sich die Zeit, die noch abzulaufen hat.

For Honor Guide: Kämpfe in der Hauptzone

[Bild4vs4 Herrschaft1] Werdet ihr zu schnell nacheinander getötet, dann verlängert sich auch eure Respawnzeit, was es eurem Team in brenzligen Situationen noch schwerer macht, den eventuellen Sieg zu holen. Solltet ihr also gerade in eine Situation geraten sein, in der ihr schnell von vielen menschlichen Spielern getötet wurdet, dann bleibt zuerst einmal ruhig, sondiert die Lage und rennt nicht gleich wieder ins offene Messer.

Ihr müsst euch nicht zwangsläufig mit anderen Spielern die ganze Zeit duellieren. Wenn die Spieler zu gut sind, dann gibt es andere Möglichkeiten, Punkte zu holen. Konzentriert euch in diesem Fall auf das Töten der Bots in der zentralen Zone. Auch so erhaltet ihr massig Punkte.

Sich richtig durch Massen zu kämpfen ist eine Kunst, die gelernt sein will. Ihr könnt nicht einfach den Fleischwolfmodus einschalten und euch somit gegen eine Gruppe von Feinden durchsetzen. Beachtet unsere folgenden Tipps und macht es auf die elegante und viel effektivere Methode.

[Bild4vs4 Herrschaft2] Wenn ihr das Punktekonto eures Teams nämlich aufwerten möchtet, dann bietet euch das Beseitigen der zahlreichen einfachen Bots eine wunderbar einfache Möglichkeit. Fleißige Arbeiter können auf diese Weise den Sieg ihres Teams sichern, ohne sich vertrackten Duellen mit Spielern zu stellen.

Zunächst einmal solltet ihr checken, ob die Gegebenheiten auf dem Schlachtfeld geeignet sind. Will heißen, seid ihr ungestört und könnt zu Werke gehen oder befindet ihr euch in einem heißen Gefecht zwischen mehreren Helden, in dem ihr nicht zum Stich gegen eure Feinde kommen werdet.

Wenn ihr ungestört seid, dann nehmt euch die Bots mit einzelnen schnellen Attacken vor. Wer die Batman-Arkham-Serie kennt, der wird mit dem Kampfsystem schnell vertraut sein und einen sauberen Angriffsfluss, auch „Flow“ genannt, starten. Gebt immer die Richtung eures Angriffes an und schlagt dann zu. Übertreibt es nicht und streut ab und zu schwere Angriffe mit hinein.

[Bild4vs4 Herrschaft3] Ihr könnt euch also nur auf das Töten der Soldaten konzentrieren. Steht aber nie mit dem Rücken zum Heer eures Feindes, denn eure Gegner nähern sich normalerweise aus der Richtung, aus der der Strom der Bots kommt. Findige Spieler nutzen dies natürlich aus und gehen andere Wege.

Umgeht daher einfach die mittlere Kampfzone in einem großen Bogen und fallt der Armee eures Gegners in den Rücken. Spieler, die mit Blickrichtung zur Armee des Feindes schauen, erwarten selten, dass sie aus dem Rücken heraus von Spielern angegriffen werden.

Diese Strategie macht vor allem mit den Friedenshüterinnen der Ritter oder den Berserkerinnen der Wikinger enormen Schaden. Attackiert wenn möglich nicht einen feindlichen Spieler, der inmitten seiner Soldaten steht. Er wird in der Regel von seinen herumstehenden Bots verteidigt.

Einfacher ist es, einen Spieler anzugreifen, der noch nicht inmitten der Bots steht. Im Idealfall natürlich von hinten. Achtet auch drauf, nie in einer Unterzahlsituation zu sein. Sucht am besten die Nähe eurer Mitspieler. Einzelne Kämpfer werden es sich mehrmals überlegen eine Gruppe von zwei oder mehreren Spielern anzugreifen, es sei denn, sie sind bereits stark geschwächt.

For Honor Guide: Kämpfe in den Nebenzonen

[Bild4vs4 Herrschaft4] Solltet ihr euch auf die Nebenschauplätze, beziehungsweise die abgelegenen Zonen spezialisieren, so geben wir euch folgende Tipps: Schaut, dass ihr euch Verbündete sucht und die Nebenzonen gemeinsam aus einer Überzahlsituation heraus einnehmt.

Wie bereits erwähnt, werden die Nebenzonen nicht von Bots gehalten oder besucht. In diesen Bereichen tummeln sich ausschließlich menschliche Spieler. Das gibt euch die Gelegenheit, falls der Fokus sich im Schlachtzentrum befindet, einfach wichtige Punkte abzustauben.

Greift euch einen Partner und erobert mit ihm die Zone, indem ihr sie einfach haltet. Macht euch mit der Umgebung vertraut und erkundschaftet bei den ersten Spieldurchgängen, welche Zugänge es zu den Bereichen gibt. Bewegt ihr euch nur durch Treppen, Wege oder sogar Leitern zu dem Bereich?

Wo kann man sich eventuell verstecken? Gibt es Waffen in dem Raum, mit denen ihr Feinde beschießen könnt? Befinden sich Abgründe oder Stachelwände in der Nähe, die ihr für Fallen nutzen könnt? Lernt eure Umgebung kennen und nutzt sie zu eurem Vorteil: Victory loves preparation.

Ihr könnt gerne in einer dieser Zonen die Stellung halten und sie gegen andere Spieler verteidigen. Wenn ihr es aber dynamischer haben wollt und nicht als Camper verschrien werden möchtet, dann solltet ihr euch sogleich zur nächsten umkämpften Zone aufmachen, um die nächsten Punkte zu holen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel