News - Fortnite vs. PUBG : Epic dominiert: Neue Zahlen im Battle-Royale-Clash

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Fortnite aus dem Hause Epic Games hat dem einstigen Battle-Royale-Primus PlayerUnknown's Battlegrounds mittlerweile den Rang abgelaufen. Das wird anhand neuer Zahlen zur Mobile-Umsetzung wieder einmal deutlich.

Auf den unterstützten Systemen liefern sich Fortnite und PlayerUnknown's Battlegrounds im Battle-Royale-Genre den erbitterten Kampf um die Krone, doch das Pendel schlägt immer weiter Richtung Fortnite aus. Auch im Mobile-Bereich macht Epic Games offenbar vieles richtig und lässt den Konkurrenten derzeit spürbar hinter sich.

Zwar liegt PUBG Mobile in Sachen Download-Zahlen noch deutlich vor Fortnite, mehr Umsatz generiert jedoch der Titel von Epic Games. Wie Bloomberg berichtet, erreichte PUBG für Android und iOS in den frühen Wochen nach dem Release eine Downloadzahl von 23,3 Millionen. Fortnite für iOS wurde in einem vergleichbaren Zeitraum lediglich 3,4 Millionen Mal heruntergeladen.

Dennoch ist Fortnite der klar erfolgreichere Titel. So hat allein die iOS-Variante in den ersten elf Wochen seit dem Release satte 92 Millionen US-Dollar eingespielt. Im gleichen Zeitraum generierte PUBG Mobile hingegen 19 Millionen Dollar. Fortnite ist deutlich lukrativer unterwegs, obwohl eine Android-Version weiterhin aussteht. Ein entsprechender Android-Release könnte vermutlich auch die Download-Zahlen im Vergleich zu PUBG Mobile ins Gleichgewicht bringen.

PUBG Mobile schafft es allem Anschein nach nicht, die große Android-Nutzerbasis auch entsprechend zu monetarisieren.

Fortnite: Battle Royale - Playground LTM Trailer
In diesem Trailer stellt euch Epic Games den neuen Playground-Spielmodus in Fortnite: Battle Royale vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel