News - Fortnite : Update macht das Spiel zum PUBG-Konkurrenten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Epic Games hat sein Versprechen wahr gemacht und ein großes neues Update zu Fortnite veröffentlicht. Dieses macht den Titel nun zum direkten Konkurrenten des Erfolgstitels PlayerUnknown's Battlegrounds.

In einem neuen Update erweitert Epic Games seinen im Juli veröffentlichten Titel Fortnite um einen Battle-Royale-Modus. Damit springt der Entwickler auf den im Multiplayer-Bereich derzeit so erfolgreichen Genre-Zug auf, den kein anderer Titel zuletzt mehr prägte als PlayerUnknown's Battlegrounds.

In dem neuen Spielmodus müsst ihr mit eurem Charakter in einem Kampf von 100 Spielern online antreten, um am Ende der letzte Überlebende zu sein. Dabei ist in Fortnite sowohl eure Konstruktions- als auch Kampferfahrung notwendig, um zu überleben. Auch die Spielmechanik mit den "Supply Drops" gilt es zudem zu meistern, schließlich erhaltet ihr so wertvollen Loot.

Im Unterschied zu anderen Titeln des Genres nutzt Fortnite zudem seine Koop-Mechanik aus, so dass Spieler auch in Squads gemeinsam überleben können. Hierfür gibt es spezielle Duo- und Squad-Spieltypen, in denen ihr eure befreundeten Squad-Mitglieder auch wiederbeleben könnt. Zudem können hier größere Basen gebaut werden, die es dann zu verteidigen gilt.

Der Battle-Royale-Modus zu Fortnite hatte unlängst anderweitig für Schlagzeilen gesorgt. Die Macher von PlayerUnknown's Battlegrounds waren deswegen nicht gut auf Entwickler Epic Games zu sprechen.

Fortnite - Battle Royale Gameplay Trailer
Im Schatten des Erfolges von PUBG bekommt auch Fortnite von Epic Games einen Battle-Royale-Modus spendiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel