News - USA: GBA mit Verkaufsrekord? : Game Boy Advance auch in den USA erfolgreich ...

    Von Kommentieren
    Gestern, eine Woche nach dem Launch des Game Boy Advance in den USA hat Nintendo bekannt gegeben, dass sie bereits eine halbe Million GBAs in den USA verkauft haben und somit einen neuen Konsolen-Launch-Verkaufsrekord aufgestellt haben. Doch Sony will diesen Rekord für sich und die PS2 behalten. Denn Sony Computer Entertainment hat diesen Rekord nach eigenen Angaben bereits im letzten Oktober mit der PlayStation 2 aufgestellt.

    Laut Molly Smith (PR-Direktor, SCEA) habe man bereits in den ersten zwei tagen nach dem Launch der PS2 510.000 Exemplare verkauft habe. Nintendo entgegnete darauf, dass laut den NPD- und TRSTS-Verkäufen im Oktober bloss etwa 309.000 Geräte verkauft worden seien. Sony wiederum hält dem entgegen, dass TRSTS nur etwa 75 bis 80% vom US Markt repräsentiere.

    Wer nun wirklich den Rekord für sich verbuchen kann, scheint ungeklärt. Klar ist hingegen, dass Nintendo mit ihrem Game Boy Advance wie schon in Japan auch auf dem US-Markt erfolgreich starten konnte. Interessant dürften die Verkaufszahlen in Europa werden - der Game Boy Advance startet hier am 22. Juni.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel