Special - GC 2007: 2K Sports Round-up : Tennis, Basketball und Eishockey

    Von Kommentieren

    Natürlich ließen wir es und nicht nehmen, einen Blick auf die neuen Titel der 2K-Sports-Reihe zu werfen. Immerhin gehören die 'NHL 2K'- und 'NBA 2K'-Reihen zumindest aus Sicht der Kritiker zum Besten, was man im Sportbereich bekommen kann. Auch bei den Spielern, zumindest in den USA, setzt sich diese Meinung durch. So konnte laut Aussage von 2K Sports 'NBA 2K7' erstmals den EA-Konkurrenten bei den Verkäufen abhängen.

    NHL 2K8

    Doch beginnen wir zunächst mit 'NHL 2K8'. Schon die PS3-Version des Vorgängers konnte und seinerzeit massiv begeistern und Kush Games arbeitet weiter konsequent am Ausbau des spielerischen Realismus. Unter anderem dabei ist in diesem Jahr ein neues Steuerungsmodell, wobei die alten Setups weiterhin als Alternative zur Verfügung stehen. Pass und Schuss werden auf die Schultertasten gelegt. Der rechte Analog-Stick wird zum ProStick und gibt völlig neue Möglichkeiten für das Puckhandling. Der rechte Stick wird dabei quasi zum Schläger und ihr könnt damit tolle Dekes und Moves zaubern, um eure Gegner zu veräppeln. Damit das in Sachen Balancing nicht aus dem Ruder läuft, sind die Möglichkeiten des ProSticks stark mit den realen Fähigkeiten des Spielers verbunden. Ein Jaromir Jagr am Puck hat damit ganz andere Möglichkeiten als ein Marco Sturm.

    Mehr Bedeutung kommt nun den Face-offs zu. Bisher musste man quasi immer zur richtigen Zeit den Knopf drücken und dann das Beste hoffen. Nun wird auch der Face-off mit dem rechten Stick ausgeführt und kann gezielt verwendet werden, um Mitspieler anzuspielen oder aber auch den Puck abzuschirmen und mit dem Gegner drum zu rangeln. Des Weiteren wird das Verhalten der Goalies aggressiver, die Vertragsverhandlungen im Franchise-Modus werden ausgebaut und die Spielerentwicklung und Verbesserung intensiviert, sodass ihr junge Talente bis hin zum Superstar aufbauen könnt. In technischer Hinsicht wurde mehr Wert auf Details gelegt. Dazu gehören deutliche Verbesserung der Player-Models sowie mehr und neue Animationen. Stadion und Publikum wurden ebenfalls überarbeitet und sehen deutlich besser aus. 'NHL 2K8' soll ebenso wie 'NBA 2K8' zudem stabil mit 60 Frames auf allen Plattformen laufen.

    NBA 2K8

    In der Basketball-Reihe von 2K Sports tut sich auch so einiges. Los geht es mit einem Spiel im Spiel: NBA Blacktop. Dahinter verbirgt sich quasi ein kompletter Streetball-Modus mit zahlreichen Minispielen und Contests. Zum Beispiel der Slam-Dunk-Contest, der mit etwas anderen Regeln als der offizielle durchgeführt wird. Hier müsst ihr quasi den schönsten Dunk hinlegen, der von einer Jury bewertet wird. Dabei gilt es, die drei Phasen Gather, In-Air und Finish mit rechtem Stick und Trigger möglichst perfekt und spektakulär durchzuführen. Bis zu vier Spieler können daran übrigens online und offline teilnehmen.

    Im normalen Spiel übernimmt der physische Teil in diesem Jahr die größte Rolle. Speziell bei Defense und Stellungsspiel wird die Kollision von Spielern wesentlich akkurater und realistischer umgesetzt. Weitere Änderungen: Die Offball-Kontrolle gibt euch mehr taktische Möglichkeiten für nicht ballführende Spieler. Zudem verrät euch eine kleine Balkenanzeige beim Spielernahmen nun, wie effektiv der Spieler an seinem jeweiligen Standort auf dem Feld ist, wobei tatsächliche Spielerdaten aus der NBA als Grundlage dienen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel