Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Lichtalben-Heiligtum (Das Gitter im Nordosten)

Das Gitter im Nordosten der Kreuzung gehört zu den interessantesten Rätseln des Spiels. Vor dem Gitter steht ein Schalter, mit dem ihr es eigentlich öffnen könnt. Das Problem: Im Gitter hängt eine Wurzel, die es blockiert. Wenn ihr also den Schalter benutzt, dann wackelt es nur ein wenig.

Ihr könnt nun die Wurzel zerschneiden, allerdings wächst sie sogleich wieder nach. Der Grund hierfür ist eine zweite Wurzel, die hinter dem geschlossenen Gitter hängt und für euch unerreichbar ist. Ihr könnt sie zwar anvisieren, allerdings prallt eure Axt aufgrund des Gitters ab – weil es eben zu ist!

Zerschneidet trotzdem einmal die untere Wurzel und euch fällt auf, dass sie sich im Gegensatz zu anderen Wurzeln nicht unmittelbar danach beziehungsweise erst nach ein paar Sekunden erneuert. Das ist ein Hinweis darauf, dass ihr die Wurzeln nacheinander und nicht gleichzeitig kaputtmachen müsst.

Im Prinzip muss “nur“ euer Timing stimmen:

  1. Werft eure Axt gegen die untere Wurzel und wartet, bis sie wieder erscheint. Wichtig: Ihr dürft eure Axt NOCH NICHT zurück rufen!

  2. Dreht den Schalter, damit sich das Gitter bewegt und ruft NUN SOFORT (!) nach eurer Axt.

  3. Eure Axt schnellt zurück in eure Hand und zerschneidet erneut die untere Wurzel.

  4. Dank der erneut zerteilten Wurzel fährt das nun freie Gitter nach oben und gewährt euch die Möglichkeit, eure Axt gegen die obere Wurzel zu werfen.

Daraufhin sollten beide Wurzel kaputt bleiben, weshalb ihr abermals den Schalter benutzt und schnell durch das Gitter rennt, bevor es sich automatisch schließt.

Auf der anderen Seite stoßt ihr auf einen Weltenriss, in dem zwei schwere Draugar mit Hammer und Axt auf euch warten. Es lohnt sich, die beiden nacheinander zu betäuben und über den Abgrund der Platform beziehungsweise in den See zu werfen. Danach schappt ihr euch den Weltenstaub, der im Riss liegt, und folgt dem einzig möglichen Durchgang in Richtung Süden.

Der folgende Weg wird ebenfalls von ein paar Wurzeln versperrt, die ihr mühelos mit einem Wurf zerschneidet. Weiter hinten gelangt ihr zu den anderen drei Wurzeln, die ihr bereicht nach eurer Ankunft im Lichtalben-Heiligtum von unten gesehen habt. Diesmal befindet ihr euch in einer günstigen Position und könnt sie in einer Linie anvisieren sowie kaputt werfen. Vor euch verschwindet sogleich eine dicke Wurzel und gibt ein Artefakt Kriegsbeute preis.

Wenn ihr nun nach unten springt, dann befindet ihr euch wieder in der Nähe des Docks. Dank der zerstörten Wurzel ist der schmale Gang in Richtung Süden frei, der euch in einen kleinen Raum mit einer Maschine führt.

Der kleine Raum mit der Maschine

An der Maschine hängen zahlreiche Wurzeln, die ihr alle auf einen Schlag vernichten müsst. In der Südwestecke steht ein Drehmechanismus, mit dem ihr die Maschine in Bewegung versetzt. Genau genommen drehen sich die Stangen an der Decke, an denen die meisten Wurzeln kleben. Sobald ihr den Mechanismus loslasst, fahren die Stangen zurück in ihre Ausgangsposition.

Ihr müsst nun eine gute Position finden, in der ihr alle Wurzeln in einer Linie anvisieren könnt. Zwei von ihnen hängen an den Stangen, die sich bewegen, und die dritte klebt an der Decke in der Nordwestecke. Ihr stellt euch deshalb gegenüber in die Südostecke. Dafür müsst ihr vom Drehmechanismus nur ein paar Schritte seitwärts nach rechts gehen, bis ihr die an der Decke hängende Wurzel gerade so anpeilen könnt. Ungefähr fünf Sekunden, nachdem ihr den Mechanismus losgelassen habt, sollten die anderen beiden Wurzeln direkt davor hängen und sich mit einem Wurf vernichten lassen.

Ihr befreit auf diese Weise eine legendäre Truhe, in der ein Talisman Kvasir-Amulett steckt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel