Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Die Zellenblöcke im Südwest-Bereich des Ringtempel-Graben

Im Ringtempel-Graben müsst ihr euch sogleich gegen eine Handvoll Alben zur Wehr setzen, die euch zahlenmäßig überlegen sind. Setzt verstärkt auf Atreus Bogenschützenkünste und lasst ihn vor allem dann schießen, wenn ein Dunkelalb leicht über dem Boden schwebt und zum Angriff ansetzt - so könnt ihr diesen nämlich unterbinden.

Nach dem ersten Kampf im Ringtempel-Graben ist es mal wieder Zeit für ein kleines Rätsel: Im Süden gelangt ihr zu einem Zellenblock mit drei Zellen. Der Hebel in der Mitte öffnet zwei von ihnen, genau genommen den linken mit einer Leiche und den rechten mit einem angriffslustigen Gegner, den ihr sogleich tötet.

Die mittlere Zelle ist dank einer Wurzel versperrt und lässt sich von dieser Seite nicht öffnen. Wenn ihr jedoch die Zelle im Westen betreten, aus jener der Gegner kam, dann könnt ihr durch ein Loch in der Wand in die mittlere Zelle schauen. Ihr stellt fest, dass zwei Wurzeln die Tür versperren. Von dieser Seit könnte ihr allerdings nur eine von ihnen anvisieren...

Die Lösung: Werft eure Axt gegen die Wurzel, die ihr von der Westzelle aus anvisieren könnt. Lasst nun die Axt stecken und kehrt zurück zu den drei Zellentüren. Stellt euch vor die mittlere Zelle, so dass ihr die Wurzeln direkt vor Augen habt, und ruft nach eurer Axt. Diese schnellt geradewegs in eure Richtung und zerschneidet dabei beide Wurzeln auf einen Schlag, woraufhin sich die Tür öffnet und den Weg zu einer legendären Truhe mitsamt dem schweren Runenangriff Thiazis Klaue freigibt.

Wenn ihr zurück zum Ausgangspunkt des Graben lauft, dann könnt ihr in Richtung Westen einen weiteren Zellenblock betreten. Deren Türen sind aber leider fest verschlossen, weil der Hebel zum Öffnen defekt ist. Deshalb könnt ihr jetzt nur noch durch den Graben nach Nordosten marschieren.

Die Nornentruhe im Ringtempel-Graben

In Richtung Nordosten warten neben ein paar Dunkelalben noch ein schwerer Draugar auf euch. Den erledigt ihr am besten zuerst, während Atreus die Alben ablenkt. Danach schaut ihr euch um und sichtet eine Nornentruhe. Von den zugehörigen Siegeln ist weit und breit keine Spur, weshalb ihr einfach mal die Drehvorrichtung im Südosten bedient. Daraufhin senkt sich die Plattform zu euren Füßen und es kommt ein Radmechanismus zum Vorschein, den ihr per Axt einfriert und somit die Plattform blockiert.

Unten steht euch im Nordwesten eine neuer Durchgang zur Verfügung, den ihr aber noch nicht durchschreitet. Lokalisiert stattdessen hinter euch in der Südostnische das erste der drei Siegel, das ihr mit einem Faustschlag zertrümmert - doch wo sind die anderen beiden?

Vielleicht ist euch aufgefallen, dass sich die Plattform beim Benutzen der Drehvorrichtung in zwei Phasen gesenkt hat. Schnappt euch einfach nochmal eure Axt und benutzt die Vorrichtung erneut. Diesmal stoppt ihr jedoch, alsbald sich der mittlere Teil der Plattform gesenkt hat.

Wenn ihr nun den Radmechanismus per Axt blockiert und nach unten in den mittleren Bereich der gesenkten Plattform springt, dann seht ihr sowohl im Nordwesten als auch im Südosten das zweite sowie das dritte Siegel. Dank ihnen könnt ihr die Nornentruhe öffnen und so einen Idunn-Apfel ergattern.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel