Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Das Eisfeld vor Thamurs Leiche

Vor euch liegt ein großes Feld aus Eis, wo euch gleich nochmal ein paar Wulver attackieren. Zum Glück steht euch hier massig Platz zum Ausweichen zur Verfügung, weshalb der Kampf sogar etwas leichter als der von zuvor fällt.

Nachdem ihr sie sämtliche Tiere geschnetzelt habt, solltet ihr euch genauer umsehen und folgende Orte genauer unter die Lupe nehmen:

  • In der Mitte des Feldes steht ein einsamer Sarkophag mit ein paar Runenweber-Plattenarmschienen.

  • In der Südostecke ortet ihr eine Ruine mit einer Wissensmarkierung, die jedoch nicht vom Spiel gezählt wird. Direkt darüber hängt ein Kristall, der aufgrund von Harz an der Ruine klebt.

  • Im Osten steht eine kleine Truhe mit Hacksilber. Etwas weiter westlich seht ihr zudem einen Baumstumpf, aus dem ihr einen roten Kristall entnehmen könnt.

  • Im Nordosten liegt eine Leiche mit Hacksilber, neben der eine Kristallhalterung leuchtet.

  • Im Nordwesten lokalisiert ihr ein Gittertor, das mit drei Runen verziert ist. Ihr müsst sie ähnlich wie eine Nornentruhe mithilfe dreier Siegel öffnen. Allerdings taucht sie nirgends in der Statistik auf.

  • Wenn ihr über das Feld in Richtung Norden lauft und hinter dem Gittertor nach Nordwesten blickt, dann seht ihr eine weitere kleine Truhe sowie einen Apparat mitsamt zwei Drehscheiben. Der ist aufgrund von Harz verklebt und lässt sich in seinem derzeitigen Zustand nicht bewegen.

Ihr könnt nun zuerst den roten Kristall aus dem Baumstumpf nehmen und gegen das Harz im Südosten werfen, um so mit Atreus Bogen den blauen Kristall zu ergattern. Wenn ihr ihn sogleich in die Halterung steckt, dann entsteht ein Weltenriss, aus dem ihr etwas Weltenstaub zieht.

Die Runentür bei Thamurs Leiche

Bezüglich der Tür mit den Runen, die ihr im Nordwesten des Eisfeldes lokalisiert, müsst ihr die drei zugehörigen Apparate mit den Drehscheiben lokalisieren, von denen ihr einen bereits gefunden habt:

Der erste Apparat befindet sich direkt links neben der Tür. Sie besitzt im Gegensatz zu allen anderen nur noch eine Drehscheibe, weil die andere abgebrochen ist. Ihr könnt von vorne die Scheibe nur einmal vor sowie wieder zurückdrehen und deshalb nur zwei der möglichen drei Runen einstellen - freilich passt keine der beiden zur Gittertür!

Deshalb müsst ihr den Apparat links von der Seite anvisieren, so dass ihr ihn in Richtung Norden im Blick habt. Von dort könnt ihr die Drehscheibe in die andere Richtung drehen und somit die dritte Rune einstellen, die auch über der Gittertür zu sehen ist.

Schaut euch noch einmal die Ruine im Südosten an: Rechts daneben hängt eine große Drehtafel, die per Axtwurf wie gewohnt rotiert. Daraufhin kommt der zweite Apparat zum Vorschein. Es reicht, wenn ihr eure Axt einmal gegen die rechte Drehscheibe werft, damit ihr die nächste über der Tür geschriebene Rune einstellt.

Den dritten Apparat habt ihr bereits gesehen: Er steht ganz im Nordwesten des Gebietes und ist mit Harz verklebt. Ihr müsst also erneut einen roten Kristall aus dem Baumstumpf im Osten nehmen, dagegen werfen und mit Atreus Bogen zerstören. Danach ist der Apparat frei, woraufhin ihr eure Axt einmal gegen seine linke Drehscheibe werft und somit die letzte über der Tür eingravierte Rune erscheint.

Damit sollte sich die Tür öffnen, hinter der ihr Hacksilber sowie ein Sarkophag mit dem Zauber Zeichen des Hüters entdeckt.

Habt ihr das Feld zur Genüge erforscht, dann folgt der Zielmarkierung weiter nach Norden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel