News - Google : Bericht: Technikgigant plant eigene Spielekonsole!

    Von Kommentieren

    Google hat bekanntermaßen ein riesiges Wachstum in den verschiedensten Technikbereich an den Tag gelegt und zählt mittlerweile zu den größten und bedeutendsten Firmen weltweit. Künftig will der Technikgigant offenbar auch die Spielebranche gehörig aufmischen ...

    Seit Jahren wird die Spielebranche von Nintendo, Sony und Microsoft dominiert, die jeweils ihre eigenen Plattformen mit Switch, PlayStation und Xbox auf dem Markt haben. Künftig könnte Google diese festgefahrene Situation in der Videospielwelt aber gehörig aufmischen, zumindest wenn man einem neuen Bericht Glauben schenken mag.

    Nachdem es bereits zuvor erste Gerüchte gab, nach denen Google an einem Game-Streaming-Dienst mit dem Codenamen "Yeti" arbeitet, berichten die für gewöhnlich gut informierten Kollegen von Kotaku nun, dass der amerikanische Technikriese auch eine eigene Hardware auf den Markt bringen könnte. Diese würde dann wohl in Konkurrenz zu den genannten Platzhirschen PlayStation, Xbox One oder Switch treten.

    Noch sind laut Kotaku spezifische Details Mangelware. Fest stehe angeblich nur, dass die Google-Hardware eben auch die angesprochene neue Streaming-Plattform nutzen soll. Darüber hinaus plane Google den Erwerb mehrerer Spiele-Entwickler, wobei man sowohl aggressives Anwerben von Einzelpersonen als auch größere Aufkäufe von Studios in Betracht ziehen würde.

    Diese Informationen seien den US-Kollegen von fünf verschiedenen Quellen zugespielt worden, die entweder direkt mit den Plänen von Google in Kontakt gewesen sein oder aber diese über andere Quellen erfahren haben wollen. Erste Treffen mit großen Spieleunternehmen soll Google bereits auf der Game Developers Conference 2018 im März dieses Jahres abgehalten haben. Und auch auf der E3 2018 in Los Angeles habe Google nicht nur versucht, Entwickler für eine Zusammenarbeit zu begeistern, sondern auch erste Kaufgespräche geführt.

    Daydream View VR - Announcement Trailer
    Mit Daydream View VR hat Google nun ein eigenes VR-Headset angekündigt.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel