News - Nvidias Fermi-Generation : Rekordverdächtig heiß und hungrig?

  • PC
Von Kommentieren

Nvidias Fermi-Grafikkarten könnten ATIs HD-5000-Familie überholen, sofern die ersten Benchmarks der Wahrheit entsprechen. Scheinbar muss die GF100-GPU diese Leistung aber teuer erkaufen, denn laut verschiedenen Quellen sei sie so heiß wie keine andere bisher. Auch die TDP würde ATIs Konkurrenten RV870 Cypress überbieten und damit unter Belastung mehr Strom schlucken.

Schuld daran sei Nvidias 40-nm-Architektur. Durch ihren komplexen Aufbau und den flächenmäßig großen Chips würde eine Single-GPU-Karte definitiv die TDP von 200 Watt überschreiten, während sich ATIs Radeon HD 5870 bei 188 Watt einpendelt. Im Single-Betrieb werde sie zwar nicht die 294 Watt von ATIs Dual-GPU HD 5970 übertreffen. Rechnet man die TDP aber auf Nvidias im April erscheinende Dual-GPU-Karte hoch, dann müsste diese weit über der 300-Watt-Marke liegen.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Spätestens mit Veröffentlichung der Geforce GTX 360 sollte es hierzu mehr Informationen geben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel