Special - H1Z1 vs. DayZ : Blaubeeren oder Bohnen?

  • PC
Von Kommentieren

DayZ

Ihr könnt eine Unmenge an Gegenständen und Kleidungsstücken mit verschiedenen Farbvarianten finden. Charaktere können vor dem Spiel ein bisschen angepasst werden, was aber nur für das Gesicht wichtig ist. Die Kleidung werdet ihr recht schnell ablegen. Theoretisch sieht jeder Spieler auf einem Server anders aus. Die Gegenstände, die ihr finden könnt, sind zum Großteil nützlich und interessant. Ferngläser, Töpfe, Knicklichter, Dosenöffner, Sonnenbrillen, Mützen, Masken, Kleider. Die Liste ist sehr, sehr lang und kann ziemlich verrückt aussehende Charaktere und Spielstile hervorbringen.

H1Z1

Richtig verkleiden oder anpassen könnt ihr euren Charakter nicht. Eine Mütze oder ein Helm und ein Rucksack sind die einzigen Objekte, die euren Charakter ein bisschen verändern. Auch die Variation an Gegenständen ist im Moment ziemlich mau. Dafür lässt sich aber einiges herstellen, was unsere Enttäuschung ein wenig mindern konnte.

DayZ

Einmal bezahlt, gehört DayZ vollständig euch. Im Moment gibt es keine Mikrotransaktionen im Spiel und es wurden noch nie welche erwähnt. Ob es irgendwann dennoch welche geben wird, wissen wir aber nicht.

H1Z1

Eigentlich soll H1Z1 ja mal ein Free-to-play-Modell spendiert bekommen, wodurch das Spiel an sich kostenlos erhältlich sein wird. Im Moment müsst ihr allerdings für die Early-Access-Version, also ein unfertiges Spiel, 20 Euro blechen. Also dürfte jeder interessierte Käufer besser bedient sein, wenn er auf die fertige Version wartet. Vor allem, da ihr jetzt schon Free-to-play-Transaktionen im Spiel tätigen könnt, zum Beispiel Airdrops, die Waffen beinhalten können, obwohl das Spiel eigentlich nicht free to play ist.

DayZ

Updates kommen recht regelmäßig, meistens alle paar Wochen. Dabei erscheint die experimentelle Version eines großen Updates auf dem sogenannten Experimental Branch von DayZ. Das ist eine spezielle Version, die jeder Spieler zu jeder Zeit antesten kann, wenn er möchte. Diese Version ist allerdings sehr instabil. Wer sich damit nicht beschäftigen will, kann ruhig auf dem sogenannten Stable Branch bleiben und einfach auf die stabilen Updates warten.

H1Z1

Im Moment fliegen uns täglich Updates um die Ohren. Es wird offenbar ziemlich hart an Verbesserungen gearbeitet, die natürlich dringend notwendig sind. Ob die Entwickler dieses Pensum über die nächsten Wochen halten können, bezweifeln wir einfach mal. Es ist aber trotzdem gut zu wissen, dass in nächster Zeit viele Verbesserungen vorgenommen werden.

DayZ

Was passiert, wenn ihr tagelang überleben konntet, ihr gesättigt, versorgt, gesund und mit dem besten Zeug ausgerüstet seid, das es zu finden gibt? Dann ist es Zeit, sich umzubringen! Na ja, theoretisch könntet ihr eine kleine Zeltstadt bauen oder angeln, aber um ehrlich zu sein: In DayZ fehlt das Endgame. Das könnte sich ändern, wenn endlich der Basisbau implementiert wird.

H1Z1

In H1Z1 sieht es vielleicht etwas besser aus, da der rudimentäre Basisbau bereits vorhanden ist. Doch hat uns der auch nicht mehr vom Hocker gerissen. Wenn der Rest des Spiels uninteressant und langweilig ist, macht es keinen Spaß, sich bis zum Basisbau durchzubeißen.

Nachtrag: Wer jetzt nach einem abschließenden Fazit sucht, der sei noch mal kurz auf den Hinweis auf Seite 1 des Artikels hingewiesen. Ein kurzes Selbstzitat, damit ihr nicht suchen müsst: "Da sich beide Spiele noch in der Entwicklung befinden, können wir keinen Gewinner ermitteln. Die Situation kann sich nämlich durch Updates recht schnell wieder ändern, wie es nun mal bei Early-Access-Spielen gang und gäbe ist. Der Vergleich soll euch dabei helfen, eine Entscheidung zu treffen, sollten euch die Spiele interessieren." Habt ihr euch entschieden? Teilt uns euren persönlichen Favoriten in den Kommentaren mit!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel