Preview - Halo : Halo

  • Xbox
Von Kommentieren
Halo
Ein Covenant aus der Nähe.

Gespielt wird aus verschiedenen Perspektiven in der Außenwelt von Halo, zu Luft, zu Land oder auf dem Wasser, aber auch in diversen Gebäuden und Anlagen. Ihr könnt euch für die klassische Ego-Perspektive diverse Shooter wie 'Unreal' oder 'Quarkspeise' entscheiden, oder aus einer 3rd-Person-Ansicht euer Bestes geben. Beide Arten sollen sehr gut spielbar sein. Dabei seid ihr nicht ausschließlich zu Fuss unterwegs. 'HALO' bietet euch die einzigartige Möglichkeit auch mit Fahrzeugen wie Jeeps oder kleinen Gleitern durch die Ringwelt zu kutschieren. Dabei wird das Fahrverhalten absolut realistisch ausfallen. Auch hier bekommt das Wort 'Teamplay eine neue Bedeutung. Während ein Spieler mit dem Fahren an sich beschäftigt ist, können andere Spieler den Weg freischiessen, weil sie an fest montierten Waffen des Fahrzeuges sitzen. Wenn ihr euch überlegt, wie schwierig es sein wird, bei dem unebenen Gelände und Gehüpfe des Fahrzeuges noch gezielt zu schiessen, dann versteht ihr wieder ein wenig mehr, warum das Spiel bereits jetzt eine grosse Fangemeinde besitzt.

Halo
Die Rauschwaden verziehen sich physikalisch korrekt.

Aber seien wir ehrlich. 'Halo' beeindruckt am meisten durch seine Optik. Was auf den Bilder meist wie Renderszenen oder 'gefakte' Bilder aussah, entpuppte sich auf Videos und kleinen Präsentationen auf Presse-Events tatsächlich als reale Spielgrafik. Diese erzeugt ein nahezu reales Bild und die Xbox wird dem aufgrund optimierter Treiber in Nichts nachstehen. Bungie gibt sich enorm viel Mühe eine Fülle an Details umzusetzen. Das gilt vor allem für die Effekte, die physikalisch korrekt ausfallen werden. Damit meine ich beispielsweise Rauchentwicklung am Mündungsfeuerdämpfer, der sich allmählich und realistisch verzieht. Damit meine ich auch dynamisch angelegte Licht- und Schatteneffekte oder Auswirkungen des Windes an Flora und Fauna. Jede kleine Patronenhülse werdet ihr aus eurem Maschinengewehr fliegen sehen und die Fahrzeuge hinterlassen glaubwürdige Spuren am Boden. Möglich wird dies durch allerlei technische Tricks wie dem 'Multipass Texture Mapping' und frei skalierbaren Polygonen der Charaktere oder einem verformbaren Gittermodell der Spielwelt. Vor allem die Xbox-Version wird dort ihre Fähigkeiten ausspielen. Immerhin sind hunderte Polygone pro Sekunde darstellbar. Am Besten schaut ihr euch die Screenshots an und besorgt euch einige Filme aus unserer Downloadsektion, damit ihr nachvollziehen könnt, was ich meine.

Halo
Eine Alien-Waffe beim Einsatz - drei Stück wird es wohl geben.

Wichtig bei Shooter-Spielen sind aber auch die Waffensysteme. Geplant sind immerhin acht verschiedene davon für das menschliche Team und drei weitere Waffensysteme für die Aliens. Als recht sicher zählen Maschinengewehr mit Granatenwerfer, ein Raketenwerfer, eine SMG, eine Sniper, eine Pistole mit Laservorrichtung, ein Flammenwerfer und eine Schrotflinte. Bei den Aliens fallen die Waffen etwas fortgeschrittener aus. Diese werden sich mit Energie-Waffen, eine Art Raketenwerfer für Energiestöße und Laserschwertern zur Wehr setzen. So richtig sicher sind die Angaben jedoch nicht. Es können durchaus andere Waffen oder gar mehr, aber auch weniger Waffensysteme werden.

Die Arbeiten an 'HALO' sind zwar schon sehr weit fortgeschritten, aber derzeit gibt es immer noch ungeklärte Punkte, vor allem in Bezug auf die Xbox-Version. Erscheinen wird das Spiel wahrscheinlich zum Launch der Wunderkonsole Anfang nächsten Jahres. Bis dahin kann sich vieles ändern, vor allem der Release-Termin. Wir werden natürlich regelmäßig über den Titel berichten.

 

Fazit

von Jan Krause
'HALO' ist einer der wenigen Ausnahme-Titel, die für einen erfolgreichen Xbox-Launch sorgen könnten. Atemberaubende Grafiken mit unglaublich vielen Details und ambitionierte Features werden zweifelsohne für eine Neudefinition des Shooter-Genres sorgen - und das zuerst auf der Xbox. Mehr braucht man in diesem Zusammenhang sagen. Wenn Bungie die Arbeiten weiterhin so zielstrebig fortsetzt, haben wir am Launchtag einen Titel, der seinesgleichen sucht.  

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel