News - Interplay nur noch Entwickler? : Vivendi übernimmt Interplay-Publishing ...

    Von Kommentieren
    Der Publisher und Entwickler Interplay geriet dieses Jahr immer wieder in die Schlagzeilen aufgrund von negativen Meldungen betreffend massiver finanzieller Probleme und nicht einhaltbarer Entwicklungstermine. Erst vor zwei Wochen übernahm Titus Interactive die Aktienmehrheit. Doch nun scheint Vivendi Universal einzugreifen, mit bedeutenden Folgen für Interplay.

    Wie IGN berichtet, wird Vivendi Universal (dem u.a. Sierra Studios gehört) in Zukunft die Spiele von Interplay und Titus in den USA als Publisher betreuen, wodurch Interplay nur noch den Status eines Entwicklers einnimmt. Laut Titus können so mehr als 10 Mio. Dollar pro Jahr eingespart werden. Des weiteren wird vermutet, dass Titus wohl bald die Führungsstruktur von Interplay auswechseln und Stellen abbauen wird. Durch diese Änderungen dürften auch direkt die Entwickler von Interplay, zum Beispiel Shiny Entertainment, BioWare und Black Isle, betroffen sein. Wie das Publishing von Interplay-Spielen in Europa, welches derzeit bei Virgin Interactive liegt, aussehen wird, ist noch unbekannt.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel