Komplettlösung - Die Säulen der Erde : Komplett gelöst: alle Entscheidungen und Konsequenzen, alle optionalen Rätsel und Quests

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Die Säulen der Erde Komplettlösung: Kapitel 1: Gruft, Brief des Ritters, Versammlung

Mit Cuthberths Schlüsselbund, das ihr im Riss in der Kirche gefunden habt, könnt ihr endlich das Eisentor in der Krypta aufschließen und den seltsamen Geräuschen auf die Schliche kommen. Untersucht alle dunklen Ecken („Dunkelheit“) in der Gruft, bis Philip rechts an der Wand eine Gestalt entdeckt. Ein Monster? Beseht es euch genauer, und schon huscht das seltsame Wesen auf die andere Seite des Raumes. Untersucht es erneut, und Philip stellt zu seiner Erleichterung fest, dass es sich lediglich um eine Eule handelt. Berichtet dem Kantor und seinem Chor von eurer Entdeckung, damit dieser endlich wieder mit dem Singen weitermachen kann.

Optionale Quest: Bruder Paul: Als Nächstes besuchen wir Bruder Paul, der in der Nähe der Brücke sitzt, über die wir anfangs nach Kingsbridge gelangt sind. Habt ihr den heißen Stein von Cuthbert im Tausch gegen den Käse erhalten, könnt ihr ihm damit weitere Informationen über Remigius entlocken und erhaltet sehr viel später Rückendeckung von ihm in der Ratsversammlung.

Der Brief des Ritters

Fragt Bruder Paul über den Ritter aus und ihr erfahrt, dass der Ritter tot und sein Brief im Besitz von Prior James ist – wo er demnächst zusammen mit allen anderen Dokumenten des verstorbenen Priors verbrannt werden soll. Wir sollten ihn also schnell finden, bevor es zu spät ist.

Nichts wie hin! Ihr erreicht das Haus des Priors über den Friedhof. Bittet dort Remigius um Einblick in die Dokumente von Prior James, doch dieser weigert sich und veranlasst, sie zu verbrennen. Bleibt hartnäckig und fragt weiter nach. Doch alles Palavern nützt nichts. Also geht wieder und sucht Bruder Andrew im Kapitelhaus auf. Bittet ihn, das Verbrennen der Bücher aufzuhalten. Bleibt ihr in der Diskussion höflich, weiß Andrew das zu schätzen. Seid ihr dagegen barsch, so wird er euch das später vor der Versammlung vorwerfen.

Die Versammlung

Ihr müsst also alle Brüder zu einer Versammlung zusammentrommeln, um euer Anliegen vorzutragen. Zieht los, trommelt alle Teilnehmer ab und erzählt ihnen von dem bevorstehenden Treffen, um ein Achievement zu erhalten: Francis und den Kantor in der Kirche, Arnold auf dem Friedhof, Milius und Cuthbert in der Küche, die jungen Mönche im Innenhof und Paul bei der Brücke. Sprecht schließlich mit Andrew, um die Versammlung einzuberufen. Weigert sich dieser, weil der Chor noch nicht fertig ist, dann habt ihr die Quest mit dem Chor und der Krypta noch nicht beendet (siehe vorherige Seite).

Andrew warnt euch außerdem, dass es kein Zurück mehr gibt, sobald ihr die Versammlung startet. Wollt ihr also noch optionale Nebenquests abschließen, dann solltet ihr das spätestens jetzt machen.

Die folgende Versammlung läuft jedes Mal unterschiedlich ab, abhängig von den Entscheidungen, die ihr zuvor getroffen habt, und den Antworten, die ihr während der Diskussion gebt. Der Ausgang ist aber stets derselbe: Philip wird überraschend anstelle von Remigius zum neuen Prior nominiert.

Nachdem Philip zum neuen Prior von Kingsbridge nominiert wurde, können er und sein Bruder Francis endlich das Zimmer des verstorbenen Prior James nach dem Dokument des Ritters durchforsten, das den Krieg verhindern soll. Ihr findet ihn direkt im Foliant auf dem Tisch. Darin wird eine Verschwörung gegen den König offenbart.

Wichtige Entscheidung: Francis' Plan: Francis möchte Philip zum Bischof von Kingsbridge schicken, damit dieser König Stephan unterstützt, damit die Kirche aus dem Krieg gestärkt hervorgehen kann. Ihr könnt euch mit Francis’ Plan einverstanden erklären oder nicht: Dies ist eine sehr wichtige Entscheidung! Lehnt ihr ab, entgeht euch später ein komplettes Kapitel des Spiels! Wenn ihr dieses spielen wollt, solltet ihr in Francis’ Plan also einwilligen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel