News - Konami auf der Tokyo Game Show : 'Deadly Skies' für die Xbox enthüllt ...

    Von Kommentieren
    Die KONAMI CORPORATION stellt auf der in diesem Frühjahr stattfindenden Tokyo Game Show (TGS) vom 30. März bis 1. April mehr als 70 neue Titel vor. Darunter befinden sich Consumer Software für Konsolen und Handhelds ebenso wie neue Inhalte für den in Japan bekannten Mobilfunkstandard 'i-apli'. Im Rampenlicht stehen die neuen Konsolen-Plattformen. Konami zeigt eine spielbare Version der 3D-Luftkampf-Simulation 'Deadly Skies' für Microsofts Xbox. Die Besucher der TGS können sich damit erstmals in absolut realistischer Umgebung packende Dog-Fights liefern. Konamis Top-Titel sind 'Metal Gear Solid 2 - Sons of Liberty' und das 'Horror Adventure Silent Hill 2', die beide im Geschäftsjahr 2001/2002 für die PlayStation 2 veröffentlicht werden. 'Metal Gear Solid 2' zählt aufgrund seiner einmaligen grafischen und spielerischen Qualitäten mit Sicherheit zu den am sehnsüchtigsten erwarteten Spielen der Welt - alle bisher gezeigten Ausschnitte aus dem neuen Teil des Agententhrillers haben die Fachwelt in Begeisterung versetzt. In 'Silent Hill 2' öffnet Konami auch dank der Anwendung einer neuen 3D Sound-Technologie das Tor zu einer neuen Ära von Horror-Videospielen. Das auf der Frühjahrs-TGS jetzt erstmals präsentierte Spiel sorgt mit seinem 3D-Sound für Effekte, als würden sich die Lautsprecher vor, hinter und um den Spieler herum befinden. Konami zeigt neue, faszinierende Eindrücke und spielbare Versionen von 'Metal Gear Solid 2' und 'Silent Hill 2'. Für PS2 steht außerdem die mittelalterliche Strategie-Simulation 'Age of Empires 2 - Age of Kings' auf dem Programm, die als einer der ersten PS2-Titel die Netzwerkfunktion der Hardware nutzt. Und schließlich präsentiert Konami anläßlich der Messe auch einen neuen Teil der in Japan äußerst populären 'Bemani pocket'-Serie für Handhelds und neue Kartenspiele der nicht minder beliebten 'Gensou Suikoden'-Serie.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel