News - Mass Effect: Andromeda : Diese Auflösung und Framerate könnt ihr erwarten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Seit der Bekanntgabe des Veröffentlichungstermins von Mass Effect: Andromeda trudeln nach und nach weitere Details zum Titel ein. Thema heute: Auflösung und Framerate auf den Konsolen.

BioWare hat die technischen Spezifikationen noch nicht finalisiert, dürfte dies in Anbetracht der Veröffentlichung am 23. März 2017 aber wohl zeitnah tun. Offizielle Angaben zur Framerate und der Auflösung auf den Konsolen PS4 und Xbox One gibt es daher noch nicht. General Manager Aaryn Flynn hat nun aber zumindest den letzten Stand der Dinge mitgeteilt.

Via NeoGAF sagte Flynn nun aus, dass BioWare für Mass Effect: Andromeda gegenwärtig die gleichen technischen Daten gewährleisten könne, wie andere Spiele, die auf der Frostbite-Engine basieren würden. Die letzte Version, die er selbst gesehen habe, lief daher in 1080p auf der PlayStation 4 und in 900p auf der Xbox One. Was die Framerate betrifft, so seien beide bei 30 fps abgeriegelt worden.

Wer eine PS4 Pro besitzt, der darf sich auf ein höherwertigeres optisches Vergnügen freuen. Dank Checkerboard-Rendering läuft diese gegenwärtig in 1800p. Am schönsten wird der Sci-Fi-Titel aber dennoch wieder auf dem PC laufen, wenngleich sich Flynn diesbezüglich ausschwieg. Immerhin: HDR wird auch auf PS4 und Xbox One unterstützt.

Mass Effect: Andromeda - CES 2017 Gameplay Trailer
Bei NVIDIA wurde im Rahmen der CES 2017 ein neuer Trailer zu Mass Effect: Andromeda veröffentlicht, der einen neuen Planeten, das neue UI sowie das Kampfsystem

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel