News - Medal of Honor (2010) : Kritiker von Skandal beeinflusst?

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Wirft man einen Blick auf den allgemeinen Kritikerkonsens, ist das neue Medal of Honor kein schlechtes Spiel, aufgrund einer Durchschnittswertung von rund 75 % (Gameswelt.de Test lesen) aber auch kein besonders gutes. Hersteller EA DICE ist da anderer Meinung und meint, dass der kürzliche Skandal die Wertungen beeinflusst habe.

Im Gespräch mit eurogamer.net äußerte sich EA DICE Mitarbeiter Patrick Liu zum Problem und sagt Folgendes: "Der Skandal beeinflusste einige Kritiken. Es ist aufwühlend, allein das Setting [des Spiels]. Und das beeinträchtigt das Urteilsvermögen von Leuten."

Welchen Skandal Liu meint? Vor Spielveröffentlichung wurde bekannt, dass man im Mehrspielermodus auch die Handlungsgegner der US-Soldaten spielen konnte, Soldaten der Taliban. Aufgrund massiver Proteste änderte man die Bezeichnung und nannte sie fortan Opposing Force (gegnerische Kräfte).

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel