News - Monster Hunter World : Switch-Version endgültig vom Tisch?

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Das für PC, PS4 und Xbox One veröffentlichte Monster Hunter World entpuppte sich für Capcom als Erfolg. Dennoch müssen sich Switch-Inhaber wohl endgültig von einer Portierung verabschieden.

Bereits vor einiger Zeit hatte Capcom betont, dass eine Switch-Umsetzung von Monster Hunter World aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten im Vergleich zu den anderen Plattformen eher schwierig wäre. Wenig später bot sich Entwickler Iron Galaxy an, um Monster Hunter World auf die Switch zu portieren. Doch dazu kommen wird es allem Anschein nach wirklich nicht mehr.

Wer noch einen Restfunken Hoffnung hatte, dass Capcom die Herausforderung doch noch annimmt, der muss diese wohl begraben. Im Rahmen eines Meetings mit Anteilseignern erklärte das Unternehmen nun schlicht: "Monster Hunter World kann auf der Switch nicht umgesetzt werden."

Im Gegensatz zu früheren Zitaten rund um das Thema klingt die neue Aussage deutlich nach einer abschließenden Entscheidung. Der Titel wird seinen Weg damit mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr auf die Switch finden und PC, PS4 und Xbox One vorbehalten bleiben. Dafür verantwortlich dürften nach wie vor die technischen Einschränkungen auf der Nintendo-Konsole sein.

Ganz ohne Monster Hunter müssen potenzielle Switch-Jäger aber nicht auskommen: So ist bereits eine entsprechende Portierung von Monster Hunter XX in Arbeit, welche Ende August 2018 als Monster Hunter Generations Ultimate erscheinen wird.

Final Fantasy XIV x Monster Hunter World - E3 2018 Collaboration Teaser Trailer
In einem Special-Event treffen im Sommer 2018 die beiden MMORPG-Größen Final Fantasy XIV und Monster Hunter World aufeinander.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel