News - Naruto to Boruto: Shinobi Striker : Offene Beta-Testphase im Anflug

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die Naruto-Reihe erfreut sich ja durchaus größerer Beliebtheit und mit Naruto to Boruto: Shinobi Striker steht der nächste Teil auf dem Plan. Zu eben diesem wurde nun eine offene Beta-Testphase angekündigt.

Bandai Namco hat zu Naruto to Boruto: Shinobi Striker eine offene Beta-Testphase per Pressemitteilung angekündigt. Allerdings kommen womöglich nicht alle künftigen Plattformen in den Genuss dieser Open Beta. Denn während die Vollversion für PC, PS4 und Xbox One angekündigt ist, wurden die bisherigen geschlossenen Beta-Sessions ausschließlich auf der PlayStation 4 ausgerichtet. Wie es sich diesbezüglich mit der offenen Beta verhalten wird, bleibt abzuwarten.

Fest steht immerhin bereits auch ein grober Termin für die frei zugängliche Beta-Testphase: Ende Juli bis Anfang August soll es soweit sein; die konkreten Daten stehen noch aus. Indes dankte Noriaki Niino, der Produzent des Spiels, den bisherigen Teilnehmern der geschlossenen Tests für das Feedback.

Auch neue Gameplay-Details wurden publik: Mit Sarada und Mitsuki wurden die nächsten zwei spielbaren Charaktere angekündigt, wobei Sarada gut in jedes 4-Spieler-Team passen soll, weil sie ihre Teamkameraden heilen kann. Im Angriff setzt sie dagegen auf die Uchiha-Shuriken-Formation Quellstorm.

Mitsuki ist dagegen eher ein verteidigender Charakter, der dank seines Eremiten-Modus all seine Fähigkeiten aufrufen kann, zur gleichen Zeit aber kein Nin-Jutsu anwenden kann. Zu den beiden Charakteren wurde mit Boruto auch ein neuer Meister angekündigt, der euch alles über Nin-Jutsus und geheime Techniken beibringen soll. Zu guter letzt wurde mit Konoha auch noch eine neue Stage angekündigt.

Naruto to Boruto: Shinobi Striker - gamescom 2017 You're The Hero Trailer
Der gamescom-Trailer zu Naruto to Boruto: Shinobi Striker zeigt euch, wie ihr euren eigenen Ninja erschaffen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel