News - Nintendo Switch : Bundles, Akkulaufzeit und alle technischen Details

  • NSw
Von Kommentieren

Auflösung, Akkulaufzeit, Speicherplatz. Nintendo hat während der finalen Switch-Enthüllung viele offene Fragen beantwortet. Welche Hardware-Specs die Hybridkonsole zu bieten hat, möchten wir euch nicht vorenthalten.

Wie bereits mehrere Gerüchte andeuteten, wird auch Nintendo Switch über einen 6,2-Zoll großen Touchscreen (in diesem Fall endlich einen kapazitiven) verfügen, dessen Auflösung bei 1.280 x 720 Pixeln liegt. Das entspricht der größe des Wii-U-Gamepad-Bildschirms, allerdings betrug die Auflösung hier lediglich 854 x 480 Bildpunkte. Außerhalb der Basis-Station läuft Switch mit 720p, der niedrigsten Auflösung, um sich noch als HD-Gerät qualifizieren zu können. Im Dock erhöht sich die Leistung der Konsole und Spiele können mit bis zu 1080p dargestellt werden. Das Bild wird an einen externen Bildschirm, zum Beispiel den Fernseher, über HDMI übermittelt.

>>> Alle Infos zur Nintendo-Switch-Präsentation in unserem Live-Ticker nachlesen!

Auf Seiten des Tones spuckt Switch 5.1-Surround-Sound über das Dock und HDMI aus. Ein Klinkenanschluss für unterwegs ist natürlich mit an Bord. Besonders interessant ist, wie lange der Akku bei einem vergleichweise leistungsstarken mobilen Gerät hält. Nintendo gibt an, dass die Konsole unterwegs, je nach Leistungshunger des Spiels, zwischen 2,5 und 6,5 Stunden durchhalten soll. Als durchschnittlicher Beispielswert wurde The Legend of Zelda: Breath of the Wild herangezogen. Hierbei sind unterwegs etwa 3 Stunden Spielspaß drin. Über die Akkulaufzeit der Joy-Con-Controller hat Nintendo nichts gesagt. Bestätigt ist nur, dass die Joy-Con-Grip-Halterung beide Einzelgeräte laden kann.

Wie die Deluxe-Variante der Wii U muss Switch mit 32 Gigabyte Speicherplatz haushalten. Die Kapazität kann mittels microSDHCs und microSDXCs erweitert werden. Bis zu welcher Größe, ist noch nicht bekannt. Das Dock der Konsole verfügt über mindestens zwei USB-Ports, die dazu genutzt werden können, die Joy-Cons aufzuladen. Einige Zubehörteile werden den Anschluss ebenfalls verwenden, so zum Beispiel ein LAN-Adapter. Die drahtlose Internetverbindung läuft nach 802.11ac-Standard, darüber hinaus können bis zu acht Switch-Systeme über eine lokale Wi-Fi-Verbindung miteinander verbunden werden.

Nintendo Switch erscheint am 3. März zum Preis von 299 Dollar. Ein europäischer Preis wurde noch nicht konkretisiert. Vermutlich wird aber lediglich das Währungszeichen ausgetauscht. Es werden zum Launch zwei Bundles erhältlich sein. Eines mit den bekannten grauen Joy-Con-Controllern und eines mit einem neon-roten und einem neon-blauen zur besseren Unterscheidung im Multiplayer.

Beim Zubehör dürft ihr ordentlich in die Tasche greifen. Ein Nintendo Switch Dock mit Netzteil und HDMI-Kabel kostet mal eben schlappe 90 Dollar. Zusätzliche Joy-Con-Controller kosten einzeln 49,99 Dollar oder im Paket 79,99 Dollar. Der Pro-Controller zieht euch satte 69,99 Dollar aus der Tasche. Nicht gerade Schnäppchen im Vergleich zum Konsolenpreis.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Release Date Trailer (engl.)
Das neue The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird nun doch pünktlich zur Veröffentlichung der Switch am 03. März zu haben sein.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel